[Tripreport] China und Hongkong 2015 Teil 2

Hier könnt Ihr Eure Bilder und Movements von anderen außerhalb Deutschlands Flughäfen sowie Eure Tripreports posten.

Moderatoren: PaddyFly, Worsen, Bianca

Benutzeravatar
DanielF
Beiträge: 92
Registriert: 18. Januar 2013 15:25
Wohnort: Reutlingen
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

[Tripreport] China und Hongkong 2015 Teil 2

Beitragvon DanielF » 9. April 2016 14:18

Bild

Hallo zusammen,

nachdem der erste Teil durch Peking und das Landesinnere viel kulinarische Einblicke zeigte
--> viewtopic.php?f=29&t=12404
folgt nun das moderne China mit Shanghai, Macau und Hongkong.

Ich beginne mit dem Flug mit China Eastern Airbus A32A von Xi'An im Landesinneren nach Shanghai Pudong:
MU2169
XIY-PVG
China Eastern Airbus A320-232(WL)
B-1607

China Eastern Airlines Airbus A319-115
B-6231

Bild
Bild

Auch bei China Eastern gibts auf diesem Flug was zu essen:

Bild

Hier die Landung in Shanghai Pudong:



Auch dieser Flug war vollkommen ruhig und das befürchtete chinesische-Inlandsflug-Massaker blieb aus. Außer den chinesisch üblichen Geräuschen (Man glaubt garnicht, wie laut Menschen gähnen können :lol:) war es ein angenehmer Flug.

In Shanghai buchten wir das Bund Riverside Hotel...ich wollte eigentlich nur ein einfaches Doppelzimmer, bekam dann irgendwie ein riesiges Apartment mit Blick auf die Skyline :D

Bild

Am nächsten TRag ging es abends in eine Rooftop Bar mit Blick auf die Skyline und den Bund. Ist zwar nicht ganz billig, aber absolut zu empfehlen, ein atemberaubendes Erlebnis!

Bild
Bild
Bild

Am nächsten Tag besichtigten wir die Riesen aus nächster Nähe:
Oriental Pearl Tower [468m]

Bild

Dann der "Flaschenöffner", das Shanghai World Financial Center [492m], sowie der Jinmao Tower [420m] und der neu erbaute Shanghai Tower mit beachtlichen 632m!

Bild

Wir besuchten dann noch den Flaschenöffner, um uns das ganze Spektakel mal von oben anzuschauen:

Bild

Abends ging es dann zum Teppanyaki-Essen, bei dem direkt am Tisch gekocht wird.
Ein absoluter Traum für Meeresfrüchte-Liebhaber 8) Aber es gab auch absolut klasse Rindfleisch, alles qualitativ und geschmacklich von höchster Ordnung!

Bild
Bild

Zum Nachtisch dann noch flambierte Bananen:

Bild

Am nächsten Tag fuhren wir noch mit der Magnetschwebebahn, ein absolut unglaubliches Gefühl, mit 430km/h über ein paar Schienen an Häusern vorbeizudonnern!

Bild
Bild

Zum Abschluss ließ ich nochmal die nächtliche Skyline auf mich wirken :D

Bild

Am nächsten Tag gings dann zum Inlandsflughafen Shanghai-Hongqiao:

Bild

Von dort aus sollte ich dann einen Inlandsflug "Made in China" erleben :oops:
Mit China Eastern ging es nach Shenzhen:
MU5333 SHA-SZX
Eingesetzt wurde eine Boeing 767-36D von Shanghai Airlines
B-2563

Bild
Bild

Beim Boarding lief noch alles normal, allerdings rührte sich ewig nichts. Daher blieb noch ein wenig Zeit um aus dem Fenster zu schauen.

Bild
Bild

Die Chinesen nutzen die Wartezeit allerdings nicht so wie ich, sondern wurden immer lauter und es wurde relativ ungemütlich. Mit Verspätungen können sie wohl nicht so gut umgehen. Nachdem es nach 1,5h Wartezeit endlich losging, verbesserte die Lage der Gemüter eher nicht, als man folgendes zu essen bekam (ich hab nichtmal einen Löffel runterbekommen):

Bild

Es war wirklich eklig, was alles zu Boden fiel und wie man sich verhielt. Es wurde zwar nicht groß rumgepöbelt, aber ich würde ungern Flugbegleiter auf diesem Flug gewesen sein.
Naja genieß ich halt die Aussicht.

Bild
Bild

Während dem Anflug auf Shenzhen ließ sich der kleine Chinese neben mir das 5 Sterne Menü nochmal durch den Kopf gehen :mrgreen: Ich merkte es allerdings erst nach der Landung, da ich mit aus dem Fenster schauen beschäftigt war 8)

Landing in Shenzhen:



Bild
Bild

Direkt vom Flughafen in Shenzhen ging es mit der Fähre nach Macau. Von innen erinnert das Ding doch sehr stark an ein Flugzeug. Vor dem "Start" wurde man noch nett gefragt wieviele Spucktüten man denn haben möchte...das hätten sie mal lieber meinen Nebensitzer vom letzten Flug gefragt!

Bild
Bild

Macau erinnert wirklich stark mehr an Südeuropa als an einen asiatischen Staat.

Bild

oder bei Nacht an Vegas:

Bild
Bild
Bild
Bild

Am nächsten Tag war leider schlechtes Wetter, wir gingen trotzdem auf den Macau Tower[338m], von welchem man den weltweit höchsten (offiziellen) Bungee Sprung machen kann[233m].

Bild
Bild

Mit dem Boot ging es dann weiter nach Hongkong.
Hier hatten wir leider totales Pech mit dem Wetter, es schüttete die ganze Woche wie verrückt. Daher möchte ich mich auch für die Qualität mancher Bilder entschuldigen.
Links das International Commerce Centre, mit 484m und 108 Etagen das höchste Hochhaus in Hongkong.

Bild

Das zweithöchste ist das Two International Finance Centre [412m]:

Bild

Hier sieht man beispielweise mal die Hochhausdichte in Hongkong :D

Bild

Einige Blicke vom 103. Stock des International Commerce Centre:

Bild
Bild
Bild
Bild

Auf eine Empfehlung gingen wir in ein kleines indisches Restaurant, das in der hintersten Gasse lag. Niemals wäre ich dort ohne Empfehlung reingegangen (ich hätte es auch nie gefunden). Es hat sich aber definitiv gelohnt! Nette Leute und das Essen war auch einfach spitze!

Bild
Bild

Hongkong bei Nacht hat schon was tolles...

Bild
Bild
Bild

Hier ist die Landebahn des alten Flughafens Kai Tak...schade das ich hier nie landen durfte :(

Bild

Auch die Star Ferry darf bei einem Hongkong-Urlaub natürlich nicht fehlen:

Bild
Bild

Hier noch der Blick vom Two International Finance Centre:

Bild

Nachdem wir nach unserem ersten Victoria Peak-Besuch, den wir vollständig in Wolken verbrachten, am letzten Abend sahen, dass der Peak immernoch von Wolken umhüllt war, beschlossen wir, einfach auf einen anderen Hügel hochzuwandern. Nach einem schweißtreibenden Aufstieg bekamen wir dann das hier zu Gesicht:

Bild
Bild

Zurück ging es dann im A380 von Emirates:
EK383 HKG-DXB
Emirates Airbus A380-861
A6-EEZ

Bild
Bild

Takeoff in Hongkong:



Ich muss sagen der A380 ist wirklich ein geniales Langstreckenflugzeug. Unglaublich leise und man hat schon deutlich mehr Platz als in einer 777.

Weiter gings dann nach einem langen 4 Stunden-Stopp:
EK043 DXB-FRA
Emirates Boeing 777-31H(ER)
A6-EGG

Takeoff in Dubai:



Bild
Bild

Die Reise endete mit einer schönen Landung in Frankfurt.





Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit und freue mich wie immer über Kritik, Lob, Anregungen und Fragen!

Grüße,

Daniel


LeonSTR
Beiträge: 116
Registriert: 8. November 2015 19:45
Hat sich bedankt: 1569 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: [Tripreport] China und Hongkong 2015 Teil 2

Beitragvon LeonSTR » 9. April 2016 15:34

Sehr schöner Bericht, auch der zweite Teil hat mir sehr gut gefallen! Am meisten beeindruckt hat mich die Skyline von HongKong.
Eine Frage: Auf dem Flug von Shanghai Airlines gab es ja das schlechteste Essen hast du gesagt. Wie ist dein Gesamteindruck von den asiatischen Airlines vom Essen her, mit denen du geflogen bist?


A380
Beiträge: 1486
Registriert: 30. August 2005 23:05
Wohnort: Real-Parkplatz
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Tripreport] China und Hongkong 2015 Teil 2

Beitragvon A380 » 9. April 2016 15:42

Hi,

das komische braune Zeug haben wir auf PEK-PVG mit China Eastern auch mal bekommen. Um uns herum haben das die Chinesen alle hoch motiviert gegessen und wir haben nach dem ersten bissen weggeschoben :-)


Grüsse
Graf Zahl

Klorollen sind fürn A….

Das wahre Leben spielt sich nicht im Internet ab, sondern am Real.

727 4ever

Mein Spam bei jetphotos.net



http://www.saa-news.de
Benutzeravatar
DanielF
Beiträge: 92
Registriert: 18. Januar 2013 15:25
Wohnort: Reutlingen
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: [Tripreport] China und Hongkong 2015 Teil 2

Beitragvon DanielF » 9. April 2016 16:26

Also der Gesamteindruck vom Essen her war eigentlich sehr gut. Also prinzipiell liegt mir asiatisch bzw. chinesisch sehr. Es gibt nur halt ein paar komische Dinge die uns überhaupt nicht schmecken..in diesem Fall hatte ich halt Pech



Zurück zu „Bilder & Berichte aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste