Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Für alle Eure Fragen rund ums Spotten, Fotografie und Bildbearbeitung

Moderatoren: PaddyFly, Worsen, Bianca

Benutzeravatar
Bianca
Site Admin
Beiträge: 7655
Registriert: 27. August 2005 19:49
Wohnort: Ostfildern
Hat sich bedankt: 3696 Mal
Danksagung erhalten: 3654 Mal

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon Bianca » 27. Mai 2013 17:04

nur 49 EUR über Deinem Budget liegt eine Einsteiger DSLR von Canon mit Weitwinkel und Teleobjektiv. Damit bist Du für den Anfang top ausgestattet und kannst später auf dieses Equipment aufbauen:

http://www.saturn.de/mcs/product/CANON- ... ?langId=-3


A321
Beiträge: 64
Registriert: 8. August 2010 16:21
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon A321 » 27. Mai 2013 22:33

Bianca hat geschrieben:nur 49 EUR über Deinem Budget liegt eine Einsteiger DSLR von Canon mit Weitwinkel und Teleobjektiv. Damit bist Du für den Anfang top ausgestattet und kannst später auf dieses Equipment aufbauen:

http://www.saturn.de/mcs/product/CANON- ... ?langId=-3


Oh Danke :) Ich glaub des währe für den Anfang die richtige. Ist der Zoom manuell einstellbar oder automatisch?


A321
Beiträge: 64
Registriert: 8. August 2010 16:21
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon A321 » 27. Mai 2013 23:01

Wie sieht es denn mit der aus? Müsste auch ausreichen, oder?

http://www.saturn.de/mcs/product/CANON- ... infoTabNav

Aber ist Canon besser oder Nikon?


Benutzeravatar
degi
Tech Admin
Beiträge: 4831
Registriert: 27. August 2005 20:14
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 2504 Mal
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon degi » 27. Mai 2013 23:22

Die wo Du rausgesucht hast ist eine Nummer besser im Vergleich von der wo Dir Bianca reingestellt hat, allerdings halt auch weiter von dem Weg was Du an Geld genannt hast.

Ob Canon oder Nikon ist ne Glaubensfrage - gut sind beide - deshalb nimm Canon - wenn Du mal viel Geld übrig hast, dann haben die schöne weiße Objektive für Dich. ;)


Benutzeravatar
Bianca
Site Admin
Beiträge: 7655
Registriert: 27. August 2005 19:49
Wohnort: Ostfildern
Hat sich bedankt: 3696 Mal
Danksagung erhalten: 3654 Mal

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon Bianca » 28. Mai 2013 05:40

Wegen dem Zoom: Du drehst am Objektiv und kannst den Zoom schnell manuell anpassen. Also nicht wie bei einer Kompaktkamera, wo der Zoom durch das Bedienen einer Taste eingestellt wird. Falls Du das gemeint hast.
Die 600D ist natürlich noch eine Stufe besser, viele hier im Forum haben eine 600D oder 650D. Aber auch eine 1100D wird für den Anfang eine brauchbare Qualität liefern und liegt näher an Deinem genannten Budget. Bedenke, dass Du auch noch Zubehör brauchst wie Speicherkarte, evtl. Ersatzakku und eine Tasche oder Rucksack.

Wenn Du so ein Komplettpaket (Kamerabody, Weitwinkel und Teleobjektiv) von Nikon findest, kannst Du auch das nehmen, das ist nicht unbedingt schlechter. In STR z.B. haben die meisten Canon, was dann hilfreich sein kann, wenn es um Hilfe bei den Einstellungen geht oder Du mal von jemandem ein Objektiv leihen möchtest zum ausprobieren oder so. Wie das in FKB ist, musst Du selber beurteilen und ob dieser Punkt für Deine Kaufentscheidung relevant ist.


A321
Beiträge: 64
Registriert: 8. August 2010 16:21
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon A321 » 28. Mai 2013 18:27

Ich finde auch Canon besser, ich will einfach besser Bilder haben mit einer besseren Qualität und die bekomme ich, denke ich mal, mit der teureren hin :)


Benutzeravatar
Tim-STR
Beiträge: 17
Registriert: 26. Mai 2013 18:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon Tim-STR » 25. Juni 2013 20:43

Hallo :)

In ungefähr 1 Monat wenn ich genug Geld zusammen habe möchte ich mir gerne eine gute Kamera kaufen, die allerdings nicht über 400 € kosten sollte....
Ich finde z.B. die Nikon D3200 echt gut, aber da ich mich nicht besonders gut darin auskenne, möchte ich hier mal nachfragen was ihr mir zu den Details hier genannt Vorschlagen könnt.

Danke :D Gruß, Tim


Benutzeravatar
Worsen
Site Admin
Beiträge: 6383
Registriert: 26. September 2005 23:01
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1145 Mal
Danksagung erhalten: 2540 Mal
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon Worsen » 25. Juni 2013 21:02

Hallo Tim,

hast du dir denn das Topic, in welches du gerade postest, schon angeschaut? ( Tipp: es gibt auch eine Seite 1 ;) )
Die Frage, welche du stellst, deckt sich so ziemlich mit der von A321 und auf diese wurden schon einige Antworten und Vorschläge hier geschrieben.

Ich kann mich aber im Grunde nur Biancas Vorschlag ein paar Posts weiter oben anschließen:

Bianca hat geschrieben:nur 49 EUR über Deinem Budget liegt eine Einsteiger DSLR von Canon mit Weitwinkel und Teleobjektiv. Damit bist Du für den Anfang top ausgestattet und kannst später auf dieses Equipment aufbauen:

http://www.saturn.de/mcs/product/CANON- ... ?langId=-3


Gruß, Marco

Aviation Community Stuttgart - die Community für Spotter aus Stuttgart und darüber hinaus
Benutzeravatar
degi
Tech Admin
Beiträge: 4831
Registriert: 27. August 2005 20:14
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 2504 Mal
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon degi » 25. Juni 2013 21:07

Tim-STR hat geschrieben:Hallo :)

In ungefähr 1 Monat wenn ich genug Geld zusammen habe möchte ich mir gerne eine gute Kamera kaufen, die allerdings nicht über 400 € kosten sollte....
Ich finde z.B. die Nikon D3200 echt gut, aber da ich mich nicht besonders gut darin auskenne, möchte ich hier mal nachfragen was ihr mir zu den Details hier genannt Vorschlagen könnt.

Danke :D Gruß, Tim


Ob Du Nikon oder Canon nimmst ist eine Glaubensfrage, steht hier auch schon drin - Du solltest aber in jedem Fall darauf achten, dass Du ein Teleobjektiv mit dabei hast, ansonsten wirst Du mit allem was mit Flugzeugen zu tun hat nur Suchbilder produzieren, da Du nie nahe genug dran sein wirst. Vom Budget her wirst Du vermutlich etwas höher als die 400 EUR gehen müssen - bedenke, dass Du auch Speicherkarten, Tasche/Rucksack, etc. brauchst.


A321
Beiträge: 64
Registriert: 8. August 2010 16:21
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon A321 » 12. August 2014 19:29

Hallo miteinander,

ich habe bisher noch keine Kamera gekauft aber habe mich nun entschlossen, jetzt eine zu kaufen sonst komm ich ja nie dazu ^^ Anbei habe ich 2 Beispiele und brauch euren Rat, welche von den beiden Beispielen die bessere ist, damit ich auch als Anfänger schöne Bilder hinkriege wie sonst ich immer reingestellt habe bei meinen Reiseberichten.

Beispiel 1:

NIKON D5100+18-55VR+55-200VR

http://www.saturn.de/mcs/product/NIKON-D5100-18-55VR-55-200VR,48352,241271,197887.html?langId=-3

Beispiel 2:

CANON EOS 1200D +18-55mm+75-300mm

http://www.saturn.de/mcs/product/CANON-EOS-1200D--18-55mm-75-300mm,48352,241271,1204936.html?langId=-3

Falls ihr noch ein anderes Produkt (unter dem Preis von 600€) empfehlen könnt, bin ich sehr gerne offen dafür näheres zu wissen.

Grüße aus Baden-Baden, A321 :)


Benutzeravatar
degi
Tech Admin
Beiträge: 4831
Registriert: 27. August 2005 20:14
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 2504 Mal
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon degi » 12. August 2014 19:50

A321 hat geschrieben:Hallo miteinander,

ich habe bisher noch keine Kamera gekauft aber habe mich nun entschlossen, jetzt eine zu kaufen sonst komm ich ja nie dazu ^^ Anbei habe ich 2 Beispiele und brauch euren Rat, welche von den beiden Beispielen die bessere ist, damit ich auch als Anfänger schöne Bilder hinkriege wie sonst ich immer reingestellt habe bei meinen Reiseberichten.

Beispiel 1:

NIKON D5100+18-55VR+55-200VR

http://www.saturn.de/mcs/product/NIKON-D5100-18-55VR-55-200VR,48352,241271,197887.html?langId=-3

Beispiel 2:

CANON EOS 1200D +18-55mm+75-300mm

http://www.saturn.de/mcs/product/CANON-EOS-1200D--18-55mm-75-300mm,48352,241271,1204936.html?langId=-3

Falls ihr noch ein anderes Produkt (unter dem Preis von 600€) empfehlen könnt, bin ich sehr gerne offen dafür näheres zu wissen.

Grüße aus Baden-Baden, A321 :)


Es ist immer noch ne Glaubensfrage ob Canon oder Nikon. Die schenken sich nicht viel. Die Canon hat etwas mehr Megapixel, was nicht unbedingt ein Vorteil sein muss bei dem APS-C Sensor, dafür hat das Objektiv 100mm mehr Brennweite, die Lichtstärke ist bei beiden Tele gleich, Nikon hat nen Bildstabilisator, den hat das Canon Tele nicht. Hat also beides seine Vor und Nachteile. Geh am Besten mal in so nen Elektro-Aldi und nimm beide mal in die Hand, schau Dir die Menüs an und probier damit ein bisschen rum - und nimm das womit Du Dich wohler fühlst.

Übrigens, bedenke beim Kauf auch, das Du nicht das ganze Budget für die Cam raushaust, Du solltest auch noch ein bisschen Zubehör haben, wie Speicher, ein Täschchen oder Rucksack und sowas - da bist Du auch ganz schnell nochmal ein paar Euro los.


A321
Beiträge: 64
Registriert: 8. August 2010 16:21
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon A321 » 12. August 2014 20:12

Danke für die Antwort. Da ich bisher von beiden nicht wirklich Erfahrung gemacht habe, würde ich gerne wissen, welche du von beiden am spontansten gekauft hättest?


Benutzeravatar
Bianca
Site Admin
Beiträge: 7655
Registriert: 27. August 2005 19:49
Wohnort: Ostfildern
Hat sich bedankt: 3696 Mal
Danksagung erhalten: 3654 Mal

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon Bianca » 12. August 2014 20:16

Ich rate Dir zur Canon, da

1) mehr Brennweite, 200mm können manchmal recht wenig sein, mit 300mm bist Du gut ausgestattet.
2) in diesem Vergleich günstiger.


Benutzeravatar
degi
Tech Admin
Beiträge: 4831
Registriert: 27. August 2005 20:14
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 2504 Mal
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon degi » 12. August 2014 20:32

A321 hat geschrieben:Danke für die Antwort. Da ich bisher von beiden nicht wirklich Erfahrung gemacht habe, würde ich gerne wissen, welche du von beiden am spontansten gekauft hättest?


Schwierige Frage, ich hatte keine von beiden Kameras in der Hand. Aus heutiger Sicht würde ich auch keine von beiden für mich in Betracht ziehen, daher kann ich mich an dem orientieren, was ich kenne - ich fühle mich bei Canon wohler - liegt aber wohl daran, das ich seit ca. 10 Jahren ausschließlich Canon besitze. Bei den Nikon Kameras die ich in der Hand hatte, habe ich mich nicht so wohl mit gefühlt - liegt halt daran das ich Canon gewohnt bin. Daher würde ich von meinem Bauchgefühl her zur Canon tendieren, gerade auch zum Spotten ist Brennweite nicht das verkehrteste, deshalb da auf jeden Fall großer Vorteil. Aber bitte - probier beide Cams wirklich aus - nur so findest Du das richtige.


Phantomflyer1983
Beiträge: 74
Registriert: 28. Oktober 2008 11:38
Wohnort: Heiningen
Hat sich bedankt: 1226 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Entscheidungshilfe bei Kamerakauf

Beitragvon Phantomflyer1983 » 18. August 2014 18:56

Hallo zusammen,

ich hatte ja letztes Jahr dieses Thema eröffnet und kann mittlerweile nur sagen, dass ich mich für eine Sony a57 mit 18-55 entschieden habe. Dazu habe ich mir ein Tamron 70-300 gekauft und bin vollauf zufrieden.
Nach langem hin und her und viel lesen was denn nun das Beste ist, bin ich zu der Enscheidung gekommen, dass es letztlich wirklich egal ist was man nimmt. Wären die Produkte Mist, wären die entsprechenden Firmen am Markt nicht mehr präsent.
Der Vorteil von "weißen Objektiven" bei Geldüberschuss mag einleuchten. Auf der anderen Seite sieht es bei einem etwas schmaleren Geldbeutel bei Sony besser aus, weil hier auch mal von Drittanbietern (Tamron, Sigma, etc.) etwas gekauft werden kann. Und, ja, auch damit lassen sich gute Bilder machen! Ich denke zumindest für den Hobbybereich reicht das allemal aus.
Letztlich würde ich die in Frage kommenden Kameras wirklich mal in die Hand nehmen und "erfühlen" was einem besser liegt. Hat man sich dann einmal für ein System entschieden, wird es sich eh zum besten System entwickeln. Das sieht man ja ganz deutlich an den Antworten die man zu dieser Fragestellung bekommt. Das eigene System ist, zumindest überwiegend, das beste.


Liebe Grüße
Phantomflyer1983
_____________________________________________________________________________________________________________________
Every takeoff is optional. Every landing is mandatory.

Zurück zu „Spotter Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste