Luxemburg (LUX/ELLX) - Jumbos zu Ostern

Bilder, Tripreports und Movements von allen anderen Flughäfen in Deutschland und weltweit

Moderatoren: PaddyFly, Worsen, Bianca

Antworten
Benutzeravatar
Andre
Beiträge: 2264
Registriert: 6. Juni 2015 09:37
Hat sich bedankt: 1882 Mal
Danksagung erhalten: 2823 Mal

Luxemburg (LUX/ELLX) - Jumbos zu Ostern

Beitrag von Andre » 23. April 2019 14:20

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch auf einen zweitägigen Trip mitnehmen, den wir in der vergangenen Woche dank des traumhaften Wetters unternommen haben. Auf der Suche nach einer netten Stadt mit gleichzeitiger Möglichkeit zum Spotten ist uns Luxemburg ins Auge gestochen und - so viel sei verraten - wir haben die Wahl nicht bereut.
Collage_Start.jpg
Im 1. Teil heute werden wir zunächst in und um die Stadt Luxemburg unterwegs sein, u. a. zum Sightseeing. Am Ende dieses Parts folgen dann die ersten Bilder vom Spotten der ansässigen Airlines.

Beginnen möchte ich mit dem Luxembourg American Cemetery and Memorial, das Nahe des Airports liegt. Dabei handelt es sich um einen amerikanischen Soldatenfriedhof mit Gedenkstätte, in dem nach Fertigstellung am 16. Dezember 1949 insgesamt 5076 Gefallene ihre letzte Ruhestätte fanden.
IMG_2272.jpg
IMG_2272.jpg (286.83 KiB) 1242 mal betrachtet
Neben den unzähligen Grabreihen enthält das Gelände, das außerordentlich gepflegt ist, einen Ehrenhof mit Ehrenmal und eine Kapelle.
IMG_2261.jpg
IMG_2261.jpg (286.61 KiB) 1242 mal betrachtet
Weiter ging unsere Reise in die Stadt des Großherzogtums Luxemburg, die mit ca. 116.000 Einwohnern natürlich die größte Stadt des Landes ist und ca. 1/5 der Gesamtbevölkerung Luxemburgs beherbergt. Die Größe ist überschaubar; somit können die wichtigsten Sehenswürdigkeiten problemlos an 1 - 2 Tagen besichtigt werden.
Links im Bild ist die Gëlle Fra (Goldene Frau) auf der Place de la Constitution zu sehen. Dieses Monument wurde nach dem Ersten Weltkrieg zum Gedenken an die Luxemburger errichtet, die im Ersten Weltkrieg gefallen waren.
Rechts oben im Bild sieht man die Adolphe-Brücke, die zu den größten Steinbogenbrücken der Welt gehört und Altstadt und das Bahnhofsviertel verbindet.
Das mittlere Bild ist in der Cathédrale Notre-Dame de Luxembourg entstanden, einem der wichtigsten römisch-katholischen Gotteshäuser in der Stadt und Kathedralkirche des Erzbistums.
Die Kasematten der Stadt Luxemburg, die unten zu sehen sind, sind steinerne Höhlen und Gänge, die ab dem 17. Jahrhundert zu Verteidigungszwecken angelegt wurden. Seit 1994 steht die Festungsanlage (sowie auch die Altstadt von Luxemburg) auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbe.
Collage.jpg
Vom sogenannten Corniche (von Spaniern und Franzosen im 17. Jahrhundert errichtete Wälle entlang des Alzette-Tales), auch als "der schönste Balkon Europas" bezeichnet, hat man einen traumhaften Ausblick.
IMG_2363.jpg
IMG_2363.jpg (291.32 KiB) 1242 mal betrachtet
Soweit zu den Sehenswürdigkeiten Luxemburgs.

Nun zum Spotten. Abends haben wir die hier unter "6" gezeigte Position am Findel Airport aufgesucht, da runway 06 Betrieb herrschte und das Licht ab ca. 16:30 Uhr dort sehr gut ist. Man kann sich hier auf die links im Bild gezeigten Paletten stellen (oder aber mit einer Leiter an den Zaun). Offenbar soll es dort in der Nähe auch Fotolöcher geben - sind uns jedoch nicht aufgefallen.
Die Airline Variety im Passagierbereich ist nicht sonderlich hoch, neben dem Lokalmatador Luxair sind die üblichen Verdächtigen, die dort (nahezu) täglich anzutreffens sind, Ryanair, Easyjet, Lufthansa, Alitalia, LOT, KLM, Swiss, British Airways, Turkish Airlines, Aegean, TAP und Flybe - alles keine Exoten.
Deutlich interessanter ist da schon der sehr geschäftige Cargo-Bereich. Neben Cargolux sind Qatar Cargo, Atlas Air, Etihad Cargo und China Airlines Cargo regelmäßig anzutreffen, darüber hinaus auch noch einige andere Airlines mehr oder weniger regelmäßig. Wer auf Jumbos steht, wird in Luxemburg jedenfalls niemals enttäuscht. :)
IMG_1119.jpg
Beginnen wir mit einem B748-Frachter von Cargolux (LX-VCC), der auf eine 9-stündige Reise nach Zhengzhou aufbrach. Insgesamt verfügt Cargolux derzeit über 14 B748- sowie 12 B744-Frachter.
IMG_2616.jpg
IMG_2616.jpg (280.28 KiB) 1242 mal betrachtet
An der gezeigten Position steht man wirklich sehr nah am Taxiway und muss sich (und z. B. die Basecap) beim Eindrehen der größeren Jets auf die 06 gut festhalten (oder besser vorher von der Leiter steigen :wink:).
IMG_2648_.jpg
IMG_2648_.jpg (292.15 KiB) 1242 mal betrachtet
Die Flotte von Luxair ist übersichtlich und besteht aus 7 B737 (davon 3 B737-700 und 4 B737-800) und 11 Dash 8 (sowie einer geleasten Bombardier CRJ-700). Stellvertretend für die B737-800 will ich hier die LX-LGV zeigen.
IMG_2742.jpg
IMG_2742.jpg (279.25 KiB) 1242 mal betrachtet
Abschließend zum ersten Teil gibt es noch eine Landung der LX-VCJ zu sehen, die von einer Asien-Reise zurückkehrte.
IMG_2794.jpg
IMG_2794.jpg (283.18 KiB) 1242 mal betrachtet
Der 2. und abschließende Teil wird sich ausschließlich mit weiteren Bildern vom Spotten befassen.
Bei Fragen / Kritik etc., gerne melden.


Viele Grüße
Andre

Bild

Benutzeravatar
Andre
Beiträge: 2264
Registriert: 6. Juni 2015 09:37
Hat sich bedankt: 1882 Mal
Danksagung erhalten: 2823 Mal

Part II: Luxemburg (LUX/ELLX) - Jumbos zu Ostern

Beitrag von Andre » 24. April 2019 19:42

Hey zusammen,

nun zum zweiten und abschließenden Teil meines Berichts unseres Trips nach Luxemburg. Heute geht es ausschließlich um's Spotten am Findel Airport.

Als Vertreter der Boeing 737-700 bei Luxair zeige ich die LX-LBT, die erst vor einigen Wochen übernommen wurde und somit der mit Abstand jüngste Flottenzuwachs bei Luxair ist.
IMG_2847.jpg
IMG_2847.jpg (284.2 KiB) 1019 mal betrachtet
Nordica opby LOT, nun aber für Luxair nach München unterwegs :) (ES-ACH / Bombardier CRJ-900ER).
IMG_2948.jpg
IMG_2948.jpg (291.01 KiB) 1019 mal betrachtet
Aus Doha kam dann die erste Qatar 777F des Abends (A7-BFP).
IMG_2974.jpg
IMG_2974.jpg (277.34 KiB) 1019 mal betrachtet
Der eine kam, der andere ging. Und mit der A7-BFP verließ eine nagelneue, erst vor wenigen Wochen ausgelieferte, 777F Luxemburg.
IMG_3044.jpg
IMG_3044.jpg (293.32 KiB) 1019 mal betrachtet
Wenn es eine "Jüngste" in der Flotte gibt, gibt es auch eine "Älteste" (wobei man bei < 9 Jahren nicht wirklich von alt sprechen kann): Nämlich diese hier (A7-BFA).
IMG_3111.jpg
IMG_3111.jpg (290.43 KiB) 1019 mal betrachtet
Zur Vervollständigung der Luxair-Flotte: Dash 8 / LX-LGF.
IMG_3142.jpg
IMG_3142.jpg (285.09 KiB) 1019 mal betrachtet
Andere Farben brachte diese 744F von Atlas Air ins Spiel, die im besten Licht nach Huntsville aufbrach (N409MC).
IMG_3269.jpg
IMG_3269.jpg (286.36 KiB) 1019 mal betrachtet
Alitalia nehme ich derzeit auch immer gerne mit, wer weiß, wie die weitere Entwicklung ist... (Embraer 170-200STD / EI-RDM)
IMG_3291.jpg
IMG_3291.jpg (287.03 KiB) 1019 mal betrachtet
Nach einer längeren Flaute kam dann noch - pünktlich zum Sonnenuntergang - aus Delhi eine China Airlines Cargo 744F eingeschwebt (B-18717).
IMG_3370.jpg
IMG_3370.jpg (285.04 KiB) 1019 mal betrachtet


Viele Grüße
Andre

Bild

Benutzeravatar
Andre
Beiträge: 2264
Registriert: 6. Juni 2015 09:37
Hat sich bedankt: 1882 Mal
Danksagung erhalten: 2823 Mal

Part II: Luxemburg (LUX/ELLX) - Jumbos zu Ostern

Beitrag von Andre » 24. April 2019 19:45

- Teil 2 des 2. Teils :wink: (Rest siehe oben) -
Am nächsten Morgen mussten wir uns natürlich - aufgrund des Sonnenstandes - eine andere Position suchen. Ursprünglich war der Plan, die hier unter "5" gekennzeichnete Position aufzusuchen. Aufgrund einer Baustelle und dadurch bedingten Umleitungen in der Nähe gelangten wir schlussendlich - nach einem halbstündigen Marsch mit Leiter und Gepäck durch den Wald und einem ziemlich steilen Aufstieg - zeckenbehaftet an eine Position, die östlich von der oben genannten Position lag, ungefähr gegenüber dem Business Aviation Center. Diese Position hatte den Vorteil, dass kleinere Flieger schon in der Luft waren und man dadurch auch andere Perspektiven festhalten konnte. Nachteil war, dass die "Kleinen" nach der Landung oft schon vorher abrollten und aufgrund der niedrigeren Spotting-Position im Vergleich zur runway in diesen Fällen keine sinnvollen Bilder möglich waren.
So, genug der Vorworte, nun möchte ich - passend zum Titel des Threads - vor allem nochmals die Queen of the Skies von Cargolux in verschiedenen Varianten zeigen.

Aus Novosibirsk kam diese 744 am frühen Morgen in Luxemburg an (LX-VCV).
IMG_3441.jpg
IMG_3441.jpg (286.75 KiB) 1018 mal betrachtet
In eine südlichere Richtung (Kuwait City) hob diese 748F ab (LX-VCE).
IMG_3504.jpg
IMG_3504.jpg (290.69 KiB) 1018 mal betrachtet
Air Nostrum unterwegs für LH (Bombardier CRJ-1000 / EC-MNR).
IMG_3743.jpg
IMG_3743.jpg (293.51 KiB) 1018 mal betrachtet
Es gibt auch noch Cargolux-Exemplare in alter Lackierung (LX-ICL).
IMG_3549.jpg
IMG_3549.jpg (280.96 KiB) 1018 mal betrachtet
Darüber hinaus sind vier der 744F für Cargolux Italia mit entsprechendem Titel unterwegs (LX-TCV).
IMG_3584.jpg
IMG_3584.jpg (286.65 KiB) 1018 mal betrachtet
Seit 5. April bedient Volotea 2x pro Woche die Strecke Marseille – Luxembourg mit einer 717, die man natürlich auch immer gerne mitnimmt (EC-MEZ).
IMG_3629.jpg
IMG_3629.jpg (263.57 KiB) 1018 mal betrachtet
Abschließen möchte ich den Bericht unseres Luxemburg-Besuchs mit einem Bild vom Vortag: Cargolux hat ja bekanntlich zwei Sonderlackierungen in der Flotte - für einen reinen Cargo Carrier durchaus ansprechend. Neben dem Jumbo in einem Beluga Whale Sanctuary c/s (der sich allerdings während unseres Trips gerade in Südamerika rumtrieb), gibt es die schöne Cutaway-Lackierung auf der LX-VCM. Als wir gesehen haben, dass diese 748 aus Prestwick in Richtung Luxemburg unterwegs war, war die Freude entsprechend groß.
IMG_2928.jpg
IMG_2928.jpg (287.97 KiB) 1018 mal betrachtet
Die lange Autofahrt nach Luxemburg hat sich gelohnt. Wir wurden mit super Wetter, einer netten Stadt, schönen Fliegern und guten Spotting-Positionen dort empfangen.
Damit schließe ich den Bericht und stehe für Fragen, Anregungen, Kritik etc. jederzeit zur Verfügung.


Viele Grüße
Andre

Bild

Antworten