Neue Nutzungsbedingungen bei Airliners.net

Neuigkeiten aus der Luftfahrt sowie alle Themen rund ums Spotten, Fotografie und Bildbearbeitung

Moderatoren: PaddyFly, Worsen, Bianca

Benutzeravatar
Bianca
Site Admin
Beiträge: 7930
Registriert: 27. August 2005 19:49
Wohnort: Ostfildern
Hat sich bedankt: 4462 Mal
Danksagung erhalten: 4564 Mal

Neue Nutzungsbedingungen bei Airliners.net

Beitrag von Bianca » 9. Februar 2008 18:09

Nachdem Airliners.net vor einigen Monaten an Demand Media verkauft wurde, wurde heute an die Fotografen E-Mails geschickt und über neue Nutzungsbedingungen informiert.
Diese sind hier nachzulesen:

http://www.airliners.net/termsofuse/

http://www.airliners.net/privacy/

Wir Fotografen wurden aufgefordert, diesen Bedingungen bis zum 8. März zu zustimmen. Einige Fotografen haben bereits damit gedroht, ihre Bilder entfernen zu lassen, weil es Airliners.net bzw. Demand Media erlaubt mit unseren Fotos Geld zu verdienen und wir davon überhaupt nichts haben, im schlimmsten Fall werden wir noch nicht mal namentlich genannt.

Was haltet Ihr davon und diejenigen von Euch, die dort Bilder online haben, wie werdet Ihr darauf reagieren?

Interessant wäre zu wissen, was passiert, wenn man nicht zustimmt, ob diese nicht Reaktion als Zustimmung gehandhabt wird?



Benutzeravatar
BA917
Beiträge: 282
Registriert: 1. September 2005 11:06
Wohnort: Pliezhausen
Hat sich bedankt: 831 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Neue Nutzungsbedingungen bei Airliners.net

Beitrag von BA917 » 9. Februar 2008 18:23

Bianca hat geschrieben:Interessant wäre zu wissen, was passiert, wenn man nicht zustimmt, ob diese nicht Reaktion als Zustimmung gehandhabt wird?
Bingo.
Your continued use of Airliners.net after March 8, 2008 will indicate your acceptance of the new Terms of Use and Privacy Policy.


Bin kein Fotograph, habe deswegen keine Meinung dazu. Aber am Ende sehen wir eine ähnliche Reaktion wie beim StudiVZ oder gerade bei ebay und möglicherweise einen nicht wiedergutzumachenden Schaden.
So ist das, wenn der Marktführer seinen Profit machen will/muss. Die Konkurrenz wird's freuen.


I schwätz schwäbisch

Benutzeravatar
A319Muck
Beiträge: 248
Registriert: 11. April 2007 10:52
Wohnort: N48°34'E009°14'
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Beitrag von A319Muck » 9. Februar 2008 20:15

Die drehen jetzt total durch, die faschistischen Amis. Wir Spotter haben die Arbeit und die machen damit den großen Reibach - NO WAY!

Die Mail gibt keinen Hinweis, wie man die Bedingungen ablehnen kann: So kenn ich die Amis.

Der folgende Absatz unter 5C wiederspricht sich doch kräftig:

If you want Airliners.net to stop distributing the materials, simply send us written notice or an email at support@airliners.net requesting us to stop distributing such materials, in which event we will stop distributing the materials within 14 days. Your notice must be signed by you, include your telephone number and email address, and be sent by first class mail, postage prepaid ... The 30 day period for Airliners.net to stop distributing your Content begins only once Airliners.net has received a notice complying with the requirements of this Section 5(C).

Oder?

Geht das nun recht einfach über support@airliners.net oder muss ich da jetzt einen Brief nach Übersee schicken?

:abgelehnt:



Benutzeravatar
B727
Beiträge: 390
Registriert: 23. November 2005 16:18
Wohnort: Matahari 0711
Kontaktdaten:

Beitrag von B727 » 9. Februar 2008 20:48

Das wird dann wohl das ende von Airliners.net werden! Schade, da zur Zeit keine andere Datenbank konkurenzfähig ist. Das Management bei JP.net ist unter aller Sau (Einkauf von Slots, Zufallsscreening, qualität, etc.) FB.de ist sowieso ein sau laden! Naja, mal abwarten ob die eine revidierte Version der Lizenz/Bedingung (die alte) rausbringen! Ansonsten, tschüss A.net --> You're Gay


Aufstand im Schlaraffenland

Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!

Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt!

Mein Spam bei Airliners.net

Benutzeravatar
Aviator
Beiträge: 371
Registriert: 18. Oktober 2005 18:01
Wohnort: 73230 Kirchheim
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Aviator » 10. Februar 2008 00:05

Nachdem man seine Bilder dort wohl nicht selbst löschen kann, habe ich soeben um Löschung meines Accounts gebeten, auch wenn ich nicht viel da habe. So bitte nicht!


Gruss
und immer gutes Licht
Thomas

Bild

To most people, the sky is the limit.
To those who love aviation,
the sky is home and Vne is the limit.

Benutzeravatar
A346
Beiträge: 266
Registriert: 14. September 2005 12:44
Wohnort: LE
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von A346 » 10. Februar 2008 11:39

Ich werde auch auf die revidierte Version der Nutzungsbedingungen warten.
Aber seit DM a.net übernommen hat, geht's m.E. nur noch bergab, leider.
Die wollen eben (mehr) Geld mit der Seite verdienen.
Wahrscheinlich werde ich meinen Account samt Bilder bei a.net/myaviation.net löschen lassen. Schade eigentlich, aber so geht's nicht!


Gruß,

Markus

Benutzeravatar
Bianca
Site Admin
Beiträge: 7930
Registriert: 27. August 2005 19:49
Wohnort: Ostfildern
Hat sich bedankt: 4462 Mal
Danksagung erhalten: 4564 Mal

Beitrag von Bianca » 10. Februar 2008 12:48

Ich bin gespannt, ob dies nochmal überarbeitet wird. Im Prinzip ist das ja kaum machbar, denn das ging an alle Fotografen raus und die ersten haben ja bereits ihre Konsequenzen gezogen. Da jetzt wieder zurück zu rudern wäre ja sehr unglaubwürdig. Von dem negativen Image das jetzt an der Sache haftet, ganz zu schweigen. Zumal dieser Schritt sicher sehr gut überlegt ist, denn bereits in der Vergangenheit haben sich nach dem Verkauf an Demand Media viele Fotografen verabschiedet und den seitenlangen Diskussionen in deren Forum zu urteilen, muss Demand Media gewusst haben, was für Konsequenzen da kommen können. Des Weiteren scheinen diese Bedingungen auf allen Plattformen, bei denen Demand Media die Finger im Spiel hat, gleich zu sein, weshalb sollte es dann bei airliners.net eine Ausnahme geben...

Ich finds auf jeden Fall schade, sehr schade für die Leute, die in diese Seite Arbeit, Zeit und Mühe investiert haben, um diese zu unterstützen.



Benutzeravatar
A340-600
Beiträge: 308
Registriert: 29. August 2005 12:11
Wohnort: STR
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von A340-600 » 10. Februar 2008 14:42

Aus gegebenem Anlass hat jp.net ein klares Zeichen gesetzt:
By uploading your photos to this web site, you grant JetPhotos.Net a non-exclusive license to display your images under the .jetphotos.net domain name. JetPhotos.Net will not, under any circumstances, use your copyrighted images in any other way. We will not barter, sell, trade, or otherwise use your photos for the benefit of this web site or any other entity, and if you wish to remove your images from the JetPhotos.net site at a future date, we will accommodate your request in a timely fashion.
komplett nachzulesen: http://www.jetphotos.net/photousage/

Schade, dass die größte und wohl beste Bilderdatenbank sich selber so "zerstört".


Grüße
Dominic

Do not retire the B727!
B727 la reine des cieux!

Benutzeravatar
B727
Beiträge: 390
Registriert: 23. November 2005 16:18
Wohnort: Matahari 0711
Kontaktdaten:

Beitrag von B727 » 10. Februar 2008 17:59

A340-600 hat geschrieben:
Schade, dass die größte und wohl beste Bilderdatenbank sich selber so "zerstört".
Es ist ja nicht die Datenbank selber die sich zerstört, sondern die Geldgier eines beschissenen, größenwahnsinigen US Konzerns, scheiß Komerz! Aber die werden ihren bösen oha effeckt in wenigen Wochen haben, wenn die Anzahl der Bilder von über 1.000.000 auf unter 200.000 sinkt, und der traffic auf der Seite um mehr als die hälfte abgenommen hat! Dann wird DM auch bald ein Fall für den Konkursrichter sein, und mal wieder hat der größenwahn eine geile Sache zunichtegemacht!

Das so eine Reaktion von JP.net kommt war klar, aber wer weiß wer bei denen schon die Finger mit drin hat! DM vielleicht; wer weiß! Und so lange dort die qualität nich stimmt ist diese Datenbank unbrauchbar!

Mann kann nur hoffen das es eine baldige Reinkarnation von Airliners.net unter neuer domain geben wird, trotzdem war die viele Arbeit die viele Fotografen in die Datenbank gesteckt haben umsonst! Es ist auch eine schande das DM die Arbeit vieler nicht ehrt, denn A.net würde ohne DM heutzutage sogar besser laufen!


Aufstand im Schlaraffenland

Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!

Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt!

Mein Spam bei Airliners.net

Long Beach
Beiträge: 942
Registriert: 5. September 2005 23:28
Wohnort: MD11(F)
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Beitrag von Long Beach » 11. Februar 2008 02:42

Warum in aller Welt gebt Ihr die Schuld Demand Media ? Wie wäre es mal zu fragen, ob der Herr Lundgreen mit dem Verkauf von a.net sein Lebenswerk BEWUSST vor die Hunde hat gehen lassen ?

Das Geschäftsgebahren der Amis ist doch immer gleich. Das weiss man einfach, wenn man mit ihnen Geschäfte macht. Das wusste auch Lundgreen, als er mit ihnen verhandelt hat. Und er hat es in Kauf genommen.

Aber die Lösung ist denkbar einfach: jp.net hat bereits eine gute Basis, auf der sie schnell zu den ehemaligen Hochzeiten von a.net aufschliessen kann. Die Programmierung der Seite und das Anpassen der restlichen Funktionen dürfte kein großer Act sein und was das Screening anbelangt ist die Arbeit auch gut. Wenn es jetzt einer in der Hand hat, schnell in die Fußstapfen von a.net zu treten, dann jp.net.
PP.net wird weiterschnarchen und den Zug an sich vorbeifahren lassen.

Aber eines ist meines Erachtens schon länger klar: A.net ist tot und der Verkauf war ein Millionenflop, der ohne die Rechnung der Fotografen gemacht wurde. Das ganze ist so dermaßen dilletantisch aufgezogen, dass es nicht einmal rechtssicher vor den eigenen Gerichten der USA ist. (Kündigung via E-Mail oder Einschreiben ?)

Und die wollen den Laden ausbauen und profitabler machen ? No way !
Habe heute per E-Mail um die Löschung meiner Bilder und des Accounts gebeten.

Gruß
LB


-------------------------------------------------
It doesnt matter how good or bad a situation is, it´ll change!

Benutzeravatar
B727
Beiträge: 390
Registriert: 23. November 2005 16:18
Wohnort: Matahari 0711
Kontaktdaten:

Beitrag von B727 » 11. Februar 2008 15:21

Long Beach hat geschrieben:Wie wäre es mal zu fragen, ob der Herr Lundgreen mit dem Verkauf von a.net sein Lebenswerk BEWUSST vor die Hunde hat gehen lassen ?
Hättest du nicht auch so gehandelt wenn jemand mit einigen Milliönchen winkt? Ich hätte genauso gehandelt wie Lundgreen!
Aber die Lösung ist denkbar einfach: jp.net hat bereits eine gute Basis, auf der sie schnell zu den ehemaligen Hochzeiten von a.net aufschliessen kann. Die Programmierung der Seite und das Anpassen der restlichen Funktionen dürfte kein großer Act sein und was das Screening anbelangt ist die Arbeit auch gut. Wenn es jetzt einer in der Hand hat, schnell in die Fußstapfen von a.net zu treten, dann jp.net.
Ich werd auf keinen Fall zu JP.net zurück kehren, meiner Meinung nach laufen in dieser Datenbank einige Dinge schief! Und so sehen das auch einige andere die zur Zeit noch bei A.net vertreten sind! Ein hauptgrund für mich ist das einkaufen von upload slots, das ermöglicht einem innerhalb von einer Woche seine Bildzahl in der Datenbank von 0 auf 1000+ zu steigern! Ist das nicht ungerecht denen gegenüber die dort schon seit längerer Zeit hochladen und durch die Zahl der Bilder die online sind keine Slot erweiterung bekommen, und einfach keinen bock haben unnötig Geld zu Zahlen? Desweiteren wurden ja die slots in den letzten Jahren dort rapide gesenkt! Und das rejection uploadslot system ist auch für den Arsch! Desweiteren springen den verantwortlichen bei JP.net auch gewaltig die $$ Zeichen in die Augen! Sie wittern das große Geld in der A.net Misere, und den erwerb neuer JP-Elite idioten die zu viel Geld locker haben! Tut mir leid, die Kohle steck ich lieber in ein par FRA trips! Noch ein punkt ist das unkonstante Screening und zu einem gewaltigen qualitäts Verlust der Bilder führte, nur damit man möglichst schnell an die Bild Zahl von A.net rankommt! Das war auch ein grund dafür das ich mich von JP.net verabschidet hab!

A.net war für mich der Versuch eine qualitativ hochwertige persönliche Bilddatenbank aufzubauen auf die ich schnell zugreifen kann um nachzuschauen ob ich von dem xy Jet schon ein perfektes Bild hab!
Alles in Allem wird es nun auf eine eigene kleine persönliche Datenbank hinauslaufen!


Aufstand im Schlaraffenland

Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!

Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt!

Mein Spam bei Airliners.net

Long Beach
Beiträge: 942
Registriert: 5. September 2005 23:28
Wohnort: MD11(F)
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Beitrag von Long Beach » 11. Februar 2008 17:01

Jau, es geht aber nicht darum, ob jeder von uns auch so gehandelt hätte, es ist die Tatsache, dass ein Verkauf an amerikanische Unternehmen fast immer solche Folgen hat. Dort regieren Dollars, sonst gar nichts. Und das merkt man jetzt. Im Übrigen war es abzusehen, als die Verkaufsmeldung rausging. Damit soll Kasse gemacht werden, sonst gar nichts.

Warum hat a.net die Slots zurückgefahren ? Ganz einfach. Tarffic kostet Geld. In der Menge richtig Geld sogar. Das macht jp.net anders, in dem sie sich diese Mehrmenge an Volumen bezahlen lassen. Ob das nun besser oder schlechter ist als anderswo, mag ich nicht zu beurteilen, aber es ist wirtschaftlich. Denke auch, dass es NICHT zur Gewinnmaxmierung dient sondern die bestehende Inftratruktur damit bedient wird.

Was Screeningqualitäten von a.net anbelangt, so sehe ich das als das große Kotzen an ! Sowas unkonstantes, willkürliches und fachlich schlechtes trieb mir zeitweise die Zornesröte ins Gesicht. Da wurden von mir schon mal Bilder abgelehnt mit dem Hinweis "Dustspots". Hätten diese Helden mal die Augen aufgemacht hätten sie erkannt, dass das es ein Vogel und kein Staubpunkt war. Johann hat´s dann wieder gerade gebogen, aber soviel zur Screenerqualität dort.
Was glaubst Du, warum die ganzen Größen der Branche alle a.net den Rücken gekehrt haben ? Nicht weil sie jetzt ohne die Plattform Geld verdienen, nein, es die Art des Screenings, die sie davon weggebracht hat. Arroganz und Überheblichkeit in höchstem Maße. Dazu in keinster Weise kritikfähig. Kritik wird es gar nicht zugelassen sondern in banalen Bla-bla Äußerungen erstickt.

Was jetzt passiert war abzusehen. Man fällt bei a.net vom hohen Roß ungefedert auf den Asphalt. Schau mal den Wechsel der Screenernamen an. Ich dachte gestern fast, mir fallen die Augen raus.

Qualitätsmäßig ist jp.net schon lange auf Augenhöhe von a.net. Sie werden ja u.a. von den ehemligen a.net Qualitätsfotografen versorgt. Und dass die Uploadslots limitiert sind und nur gegen Geld erhöht werden können, hey, damit kann ich locker leben. Wer meine Bilder bei a.net kennt weiss, dass ich nicht jeden Schrott hochlade sondern wirklich nur sehr gute Aufnahmen. Wozu brauch ich da ne Schlange von 40 Bildern ? Selbst in 1 Tag Frankfurt habe ich keine 40 Bilder, die es nach meinen Ansprüchen wert sind, da hochzuschieben. Und wenn es einer doch tun will, dann investiert er halt die paar Kreuzer. Gezwungen wird keiner, und das ist der springende Punkt.

Ich jedenfall bedaure den schleichenden Niedergang von a.net jedenfalls nicht. Die Gründe liegen auch in der Vergangenheit. Der Verkauf hat sein Übriges gegeben.

Grüße
LB


-------------------------------------------------
It doesnt matter how good or bad a situation is, it´ll change!

Benutzeravatar
Aviator
Beiträge: 371
Registriert: 18. Oktober 2005 18:01
Wohnort: 73230 Kirchheim
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Aviator » 11. Februar 2008 17:44

Mit den Nutzungsbedingungen sind sie ja nun erstmal zurückgerudert.

Aber: Das Vertrauen ist zerstört! und das trifft teilweise dann auch die anderen DBs, denn wer weis was in 1, 2, 3 oder 5 Jahren ist.

Gruss
Krohmie


Gruss
und immer gutes Licht
Thomas

Bild

To most people, the sky is the limit.
To those who love aviation,
the sky is home and Vne is the limit.

Joel Vogt
Beiträge: 1772
Registriert: 22. Dezember 2005 23:32
Wohnort: Allschwil BL/Schweiz
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Beitrag von Joel Vogt » 11. Februar 2008 17:53

Diese neuen AGBs treffen mich als Spotter irgendwo zu tiefst im Herzen. Ich bin seit etwa 6 Jahren, vor allem dank Airliners.net, immer weiter in dieses Hobby hineingeraten und die Seite hat für mich so auch einen gewissen moralischen Wert. Wenn einem nun die Rechte an den Bildern geklaut werden sollten, würde das auch für mich den sofortigen Abschied von A.net bedeuten, da ich sowas schlicht meinen Bildern nicht antun will.

Jetzt einfach zur Grauen Konkurrenz zu wechseln, kommt für mich nicht in Frage. Ich habe da bisher immer wieder mal was hochgeladen und werde bestimmt auch zukünftig mal gelegentlich ein Bildchen beisteuern, so ich es für nötig halte oder grad genug gelangweilt bin. Allerdings war, ist und bleibt JP.net für mich von sekundärer Bedeutung. Chris Kilroy ist genauso ein Geschäftsmann, der weiss wie er zu seiner Kohle kommt, bloss tritt er nicht wie Mr. Demand Media dauernd in die Fettnäpfe einer Community. Das fängt bei den Unmengen von Werbung (Pop-Ups, tönende Ads) an und geht weiter zu der unsinnigen Queue-Erweiterung gegen Geld, auch genannt JP-Elite. Ich bin nicht auf solchen Quatsch angewiesen, aber gewissen Indviduen wäre ganz bestimmt geholfen, wenn es da ein restriktives Limit gäbe. Und wozu gibt man sich die Mühe, möglichst abwechslungsreich hochzuladen, wenn es dann Idioten gibt, die das dann mit einer 100er Ladung gleichaussehender Ware zu Nichte machen...? Jetphotos.net ist genauso wie Airliners.net eine einstmals geniale Erfindung, die gnadenlos den Reizen der monetären Kohle verfallen ist.

Wenn ich schon Geld ausgeben soll, um meine Bilder hochzuladen, dann gleich richtig. Dann investiere ich lieber in meine eigene Seite. Da kann ich schalten und walten wie ich will, bin mein eigener Screener und einziger Uploader in Personalunion. Meine Homepage ist mein eigenes "Baby"! Irgendwie hab ich spontan grad keinen Bock, weiter Material für irgendwelche Abzocker-Zampanos zu liefern. Wenn ich mich dazu entschliessen sollte (und der Entschluss steht so gut wie fest), meine Bilder bei A.net löschen zu lassen, dann werden die bei JP.net genauso dran glauben müssen.

Gruss

JOEL



Benutzeravatar
B727
Beiträge: 390
Registriert: 23. November 2005 16:18
Wohnort: Matahari 0711
Kontaktdaten:

Beitrag von B727 » 11. Februar 2008 17:58

Aviator hat geschrieben: Aber: Das Vertrauen ist zerstört! und das trifft teilweise dann auch die anderen DBs, denn wer weis was in 1, 2, 3 oder 5 Jahren ist.
Genau das ist der Punkt, die verantwortlichen von JP.net sind ja auch auf profit aus. Früher oder später werden die auch versuchen das maximum an umsatz aus ihrer datenbank rauszuholen!
Da wurden von mir schon mal Bilder abgelehnt mit dem Hinweis "Dustspots". Hätten diese Helden mal die Augen aufgemacht hätten sie erkannt, dass das es ein Vogel und kein Staubpunkt war
Genau das ist mir bei JP.net mehrmals auch passiert, darum hab ich mich von diesem sauladen abgewandt. Einmal wurde von mir ein Bild abgelehnt wegen oversharpened, ich hab es nach 3 Wochen nochmal mit dem selben unverändertem Bild versucht, dann wurde es allerdings wegen "soft undersharpened" abgelehnt. Bei A.net hingegen waren 99% der rejections berechtigt! So wie ich meine Bilder bearbeitet hab wurden sie dort angenommen, ich hätte sie auch ohne diese hohen ansprüche genau so bearbeitet, da sie mir so "perfekt Bearbeitet" einfach am besten gefallen, und aus dem Plotter meines ex Arbeitgebers kamen sie auch immer genial raus.


Aufstand im Schlaraffenland

Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!
Ich darf nicht Ironisch sein!

Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt Watt!

Mein Spam bei Airliners.net

Antworten