Eurowings Rückerstattung

Dieses Forum bietet die Möglichkeit Fragen an einen Lotsen und Piloten loszuwerden.

Moderatoren: Avroliner100, Worsen, TJAviation, Bianca, PaddyFly

Benutzeravatar
190th ARW
Beiträge: 1046
Registriert: 8. August 2006 08:19
Hat sich bedankt: 1047 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Eurowings Rückerstattung

Beitragvon 190th ARW » 13. August 2018 17:58

Skyeurope hat geschrieben:
Ann555 hat geschrieben:Letzte Woche kam es zum Abschluss von meinem Fall.
Hab über Flightright mein Geld zurück bekommen.
166€.


Und wenn du es beim nächsten Mal zuerst direkt bei der Airline versuchst, sind es die vollen 250 :)


Betonung liegt auf versuchst... aber das hätte Sie auf jeden Fall zuerst tun sollen.


Benutzeravatar
B-1B Lancer
Beiträge: 356
Registriert: 1. Februar 2006 17:49
Wohnort: Estuggarda
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal

Re: Eurowings Rückerstattung

Beitragvon B-1B Lancer » 26. August 2018 21:09

Guten Abend,

da ich kein neues Topic aufmachen wollte, pack ich´s mal hier rein:
Habe aufgrund Krankheit einen Flug bei der Lufthansa stornieren müssen.
Es wurden mir "lediglich" 128,32 EUR von 419,47 EUR der bezahlten Steuern zurückerstattet.
Ich hätte mir um ehrlich zu sein mehr erhofft... :?:
Kennt sich damit jemand aus und kann mir sagen, was die Airline hier einbehalten hat?

Bezahlter ausgenutzt/nicht zu
Betrag erstattbar erstatten
--------------------------------------------------------------------
Steuern 419.47 291.15 128.32

Vielen Dank und liebe Grüsse,
SImon


Bild
Benutzeravatar
chr
Beiträge: 120
Registriert: 20. März 2012 02:42
Hat sich bedankt: 681 Mal
Danksagung erhalten: 870 Mal

Re: Eurowings Rückerstattung

Beitragvon chr » 26. August 2018 21:36

B-1B Lancer hat geschrieben:Kennt sich damit jemand aus und kann mir sagen, was die Airline hier einbehalten hat?

Bezahlter ausgenutzt/nicht zu
Betrag erstattbar erstatten
--------------------------------------------------------------------
Steuern 419.47 291.15 128.32



Teil der Steuern und Gebühren ist auch der ehem. Treibstoffzuschlag, jetzt bei LH als "Internationaler Zuschlag" bezeichnet, abgekürzt als YQ.

Mit diesem gehen viele Fluggesellschaften sehr kreativ um: Im Falle von Prämientickets betrachten sie diesen in als normale Gebühr, welche zusätzlich zu den staatlichen Steuern und Gebühren zu entrichten ist. Geht es um Erstattungen, wird dieser hingegen plötzlich als Tarifbestandteil - und damit als nicht erstattbar - erachtet.

Hast du zufällig Zugriff auf das Passenger Receipt? Dort sind die Gebührenbestandteile genau aufgeschlüsselt:
yq.JPG
yq.JPG (15.98 KiB) 2068 mal betrachtet

In diesem Beispiel ist der YQ-Anteil (315€) - bei nicht flexiblen Tickets - nicht erstattbar.


Benutzeravatar
B-1B Lancer
Beiträge: 356
Registriert: 1. Februar 2006 17:49
Wohnort: Estuggarda
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal

Re: Eurowings Rückerstattung

Beitragvon B-1B Lancer » 26. August 2018 21:46

Hi,

nein, leider habe ich keinen Zugriff auf den Beleg. Auf meiner Buchungsbestätigung stehen auch nur 52 EUR Reisepreis und 419,47 EUR Steuern und Zuschläge. Buchungsklasse K, Flug wäre in die USA gegangen.

Habe LH um Aufschlüsselung der Steuern gebeten, doch darauf sind sie gar nicht eingegangen, es kam nur das:

Bezahlter ausgenutzt/nicht zu
Betrag erstattbar erstatten
--------------------------------------------------------------------
Fare 52.00 52.00 0.00
Steuern 419.47 291.15 128.32
Gebühren 0.00 0.00 0.00
Gesamt Brutto 471.47 343.15 128.32
Ust. (DE 0.00 %) 0.00 0.00 0.00
Gesamt Netto 471.47 343.15 128.32
Erstattungsgebühr 0.00
--------------------------------------------------------------------
<b>Gesamt 471.47 343.15 128.32


Bild
Benutzeravatar
chr
Beiträge: 120
Registriert: 20. März 2012 02:42
Hat sich bedankt: 681 Mal
Danksagung erhalten: 870 Mal

Re: Eurowings Rückerstattung

Beitragvon chr » 26. August 2018 22:27

Aktuell beträgt der Internationale Zuschlag/YQ 245 € für DE->USA-Ost und 297,50 € für USA-West in Economy (Probebuchung für STR-FRA-JFK r/t bzw. -LAX für Mitte September). Wenn über ein Reisebüro gebucht, kommt evtl. noch ein GDS-Zuschlag von 16 € dazu.
Wenn du nicht an die Ostküste wolltest, kommt das also ungefähr hin.

lufthansa.com schlüsselt die Steuern, Gebühren und Zuschläge detailliert auf. Dazu z.B. auf der Flugauswahlseite unten beim Gesamtpreis auf "inkl. Steuern, Gebühren & Zuschläge" klicken, dann öffnet sich die Übersicht. Wenn es dich genau interessiert, kannst du ja nochmal dein genaues Routing suchen und schauen, ob du den gleichen bzw. einen ähnlichen Betrag für Steuern und Gebühren raus bekommst. Allerdings befürchte ich, dass du das nicht mehr Cent-genau nachvollziehen kannst, weil sich der Umrechnungskurs für die Abgaben in USD geändert haben wird.


Skyeurope
Beiträge: 1079
Registriert: 7. Januar 2006 17:05
Wohnort: Meersburg
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal

Re: Eurowings Rückerstattung

Beitragvon Skyeurope » 27. August 2018 18:37

B-1B Lancer hat geschrieben:Hi,

nein, leider habe ich keinen Zugriff auf den Beleg. Auf meiner Buchungsbestätigung stehen auch nur 52 EUR Reisepreis und 419,47 EUR Steuern und Zuschläge. Buchungsklasse K, Flug wäre in die USA gegangen.

Habe LH um Aufschlüsselung der Steuern gebeten, doch darauf sind sie gar nicht eingegangen, es kam nur das:

Bezahlter ausgenutzt/nicht zu
Betrag erstattbar erstatten
--------------------------------------------------------------------
Fare 52.00 52.00 0.00
Steuern 419.47 291.15 128.32
Gebühren 0.00 0.00 0.00
Gesamt Brutto 471.47 343.15 128.32
Ust. (DE 0.00 %) 0.00 0.00 0.00
Gesamt Netto 471.47 343.15 128.32
Erstattungsgebühr 0.00
--------------------------------------------------------------------
<b>Gesamt 471.47 343.15 128.32


Wie chr schon schreib, zu 100% geht es hier um den Treibstoffzuschlag, dessen Erstattung LH verweigert.

Meiner Ansicht nach ist diese branchenübliche Praxis alles andere als rechtens, aber bekannterweise legen Airlines "Recht" sehr sehr kreativ aus...


Gruß Lars

Bild
Benutzeravatar
B-1B Lancer
Beiträge: 356
Registriert: 1. Februar 2006 17:49
Wohnort: Estuggarda
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal

Re: Eurowings Rückerstattung

Beitragvon B-1B Lancer » 17. September 2018 20:12

Ich danke euch beiden !
Reise hätte an die Ostküste der USA gehen sollen.

Das Lufthansa Refund Team hat mir jetzt doch noch geantwortet:

Rückzahlbare Steuern sind:
OY EUR 41,97
DE EUR 14,99
RA EUR 19,08
RD EUR 34,09
YC EUR 4,63
XA EUR 3,24
XY EUR 5,73
AY EUR 4,59

Gruß,
Simon


Bild

Zurück zu „Experten-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast