Seite 41 von 72

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 15. Juli 2017 22:17
von shortfinal25
haribo hat geschrieben:Weiß jemand was da los ist gab gerade 2laute schläge im kreis esslingen Klang wie explosionen und jetzt die 777im Anflug?
Das waren der Überschallknall von zwei Eurofighter, die die KE 777 mit Funkausfall abfingen und zur Landung eskortierten. Machten nach erfüllter Mission einen low-approach und sind gerade wieder auf dem Rückweg.

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 15. Juli 2017 22:56
von Bianca

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 15. Juli 2017 23:14
von Bernd3
Genauso war es, anscheinend war der Flugfunk problematisch, "are you read me" ...

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 16. Juli 2017 07:03
von hend73230
Ist die T7 von KE noch auf dem Hof? Wenn ich FR24 glauben darf ansich ja?!

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 16. Juli 2017 07:12
von TUIjet97
Ja ist sie.

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 16. Juli 2017 07:26
von hend73230
Muss man sich also heut vormittag auf die Lauer legen?Abflug in ZRH ist jetzt auf 14 Uhr geplant.

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 16. Juli 2017 07:29
von dereine80
Laut Korean Air ist sie da bis der Funk repariert ist. Wie lange das dauert weiss ich nicht.

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 16. Juli 2017 07:40
von dereine80
Aktueller Stand auf der Korean Air Seite ist 11.00 Richtung ZRH.

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 16. Juli 2017 08:49
von AdriportSTR
haribo hat geschrieben:Weiß jemand was da los ist gab gerade 2laute schläge im kreis esslingen Klang wie explosionen und jetzt die 777im Anflug?
Das hat nichts miteinender zu tun gehabt. Die 777 ist wegen eines radio failture Notgelandet.

Gruß Adrian

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 16. Juli 2017 08:55
von Skyeurope
AdriportSTR hat geschrieben:
haribo hat geschrieben:Weiß jemand was da los ist gab gerade 2laute schläge im kreis esslingen Klang wie explosionen und jetzt die 777im Anflug?
Das hat nichts miteinender zu tun gehabt. Die 777 ist wegen eines radio failture Notgelandet.

Gruß Adrian
Doch durchaus. Die 777 wurde von 2 Eurofighter aus Neuburg "begleitet".

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 16. Juli 2017 13:32
von marc2712
Hier der Bericht des Aviation Heralds: http://avherald.com/h?article=4abb0e4a&opt=0

Kommentaren zufolge wurde die Maschine zwar von Flugsicherung und Flugzeugen in der Nähe gehört, war aber wohl nicht in der Lage zu empfangen. Vor der Landung in STR meldeten sie, sie würden dem deutschen Kampfflugzeug folgen und dass sie auf ILS 07 seien und landen würden.

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 16. Juli 2017 13:37
von CRJ700
Wie wird denn in so einem Fall eigentlich verfahren? Wenn kein Funkkontakt mehr besteht, wie weiß der Pilot der Maschine was er machen muss, ohne Gefahr zu laufen das seine Maschine evtl. abgeschossen wird? Ist da die Vorgabe auf dem nächsten Flughafen zu landen (in diesem Fall STR)? Wie funktioniert so eine Landung ohne jeglichen Funkkontakt mit der Flugsicherung und dem Tower? Und wie wissen die Kampfpiloten, was der Pilot machen will und was die Situation an Bord der Maschine ist?

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 16. Juli 2017 13:44
von marc2712
Ich bin wahrlich kein Experte, aber sofern möglich versuchen die Kampfjets Sichtkontakt mit den Piloten aufzunehmen und über Zeichen zu kommunizieren. Dann ist wahrscheinlich einer der Kampfjets voraus geflogen und die Korean folgte ihm. Deswegen erfolgte zuerst auch ein Überflug von EDDS, bevor sie zur Landung ansetzen.

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 16. Juli 2017 14:47
von 9V-SPK
Auf spiegel-online gibt es zu den beiden Situationen gestern einen Bericht. Die letzten beiden Absätze passen zur Frage von CRJ700:

"In der Luft findet das Abfangen durch ebenfalls international festgelegte Manöver, die allen Piloten geläufig sein müssen, statt. So setzt sich zum Beispiel einer der beiden Jäger immer schräg links vor den abzufangenden Flieger, um Blickkontakt mit den Piloten aufzunehmen. Der andere Jäger bezieht schräg rechts hinter der Maschine Position.

Ist der Blickkontakt hergestellt, wird die abgefangene Maschine durch standardisierte Manöver geführt. Wenn der vorrausfliegende Jet zum Beispiel eine leichte Kurve fliegt und dabei das Fahrwerk ausfährt, bedeutet das "zur Landung folgen". Der folgende Pilot bestätigt die Manöver durch ebenfalls festgelegte Reaktionen, zum Beispiel mit den Flügeln wackeln oder zweimaliges Betätigen der Landescheinwerfer."

http://www.spiegel.de/wissenschaft/tech ... 58081.html

Re: Außerplanmäßiges

Verfasst: 16. Juli 2017 21:55
von CRJ700
Super, danke für die Info!