Erfahrungen mit Delta

Informationen zum Flughafen, Flugplan sowie zu Fluggesellschaften in Stuttgart, findet Ihr hier.

Moderatoren: Avroliner100, Worsen, TJAviation, Bianca, PaddyFly

Stoffel
Beiträge: 2
Registriert: 6. November 2011 08:39

Erfahrungen mit Delta

Beitragvon Stoffel » 7. November 2011 18:18

Ich fliege im März mit Delta von Frankfurt nach Milwaukee. Jetzt wollte ich mal fragen welche Erfahrungen ihr mit Delta gemacht habt? Sind Essen und Getränke umsonst? Unterhaltungsangebot?
Danke für eure Antworten!

Gruß


Schteve
Beiträge: 72
Registriert: 22. November 2008 23:31
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Erfahrungen mit Delta

Beitragvon Schteve » 7. November 2011 21:52

Hallo Stoffel,
komme gerade erst wieder von einem Trip mit Delta zurück und habe bisher 13 Flüge mit der Airline absolviert.
Essen und Getränke (mit Ausnahme von Coktails) sind auf den Flügen über den Teich kostenlos. Übliche Auswahl "Chicken or Pasta" zum Mittag/Abendessen und zusätzlich noch eine Pizza mit Eis bzw. Frühstück. Getränke sind auch auf den Inlandsflügen umsonst, zusätzlich gibt es gratis Erdnüsse (was zu kaufen gibt es nur auf längeren Flügen).
Zum Unterhaltungsangebot: Hängt ganz von dem Flugzeug ab, mit dem du fliegst.
Für die Überseeflüge:
Boeing 767-300ER aka 767 Passenger: Sind leider die Meisten schon älter, aber mit neuen Sitzen ausgestattet. Nur Monitore an der Decke (bis auf ein paar Ausnahmen, aber unwahrscheinlich genau die Maschinen zu kriegen!)
Boeing 767-400ER: Eigene Bildschirme im Sitz mit AVOD
A330(-200/-300): Eigene Bildschirme im Sitz und zusätzlich verstellbare Kopfstützen

Für Inlandsflüge:
Boeing 757-200 aka Boeing 757 Passenger: Manche ohne eigene Bildschirme, manche mit (erkennbar am Höcker hinten auf dem Fluzeugdach), alle mit WLAN (kostet!)
Boeing 737-700/800 Meist eigene Bildschirme
MD-88/90: Keine eigenen Bildschirme

Was grundsätzlich an Delta meist positiv ist, ist der Preis. Die FlugbegleiterInnen sind meist schon älter, was aber oft Professionalität bedeutet. Generell meist nette Leute! (Nach meinen Erfahrungen).
Ich hatte bisher noch nie Probleme mit Delta und kann sie damit (besonders für den Preis) empfehlen, man sollte allerdings genügend Umsteigezeit einplanen, damit da nichts schief gehen kann.

Viele Grüße
Stephan


Benutzeravatar
D.R.L.
Beiträge: 305
Registriert: 22. Dezember 2008 19:24
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Erfahrungen mit Delta

Beitragvon D.R.L. » 7. November 2011 22:50

Hallo,
ich kann die Erfahrungen von Stephan nur zustimmen.
Habe bislang 8 Flüge mit Delta (In-und Auslandsflüge) gemacht.

Ich würde sagen, dass Delta eine normal solide Fluggeselschaft ist.
Bin auch von Frankfurt nach New York bzw. von Atlanta nach Frankfurt geflogen mit B764er und Inflight(Inseat)-Entertain-System. War ganz ok. Die Auswahl an Serien, Musik und Spielfilmen ist zwar nicht alzu groß (vgl. LH A380 und A330 wo ich schon geflogen bin) aber trotzdem gut.
Essen ist normal. Niveau (Subjektiv von mir) ca. auf LH-Langstreckenniveau.
Die Flugbegleiterinnen (zumindest wie ich es gesehen habe) sind zwar nicht mehr die "Frischesten", jedoch sehr aufmerksam und freundlich.
Sitze finde ich einen Stück bequemer als LH-Langstrecke.


So weit meine subjektiven Eindrücke.

Natürlich muss sich jeder einen eigenen Eindruck machen.

Aber Delta ist nicht schlecht.


MfG


Stoffel
Beiträge: 2
Registriert: 6. November 2011 08:39

Re: Erfahrungen mit Delta

Beitragvon Stoffel » 7. November 2011 22:57

vielen Danke für eure "Bericht" das muntert mich etwas auf. Ich hab bis jetzt nur schlechtes gehört. Aber der Preis hat mich halt zu Delta geführt.
Gruß


Long Beach
Beiträge: 942
Registriert: 5. September 2005 23:28
Wohnort: MD11(F)
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Erfahrungen mit Delta

Beitragvon Long Beach » 2. Dezember 2011 22:25

Delta finde ich jetzt echt ok. Hatte nie schlechte Erfahrungen gemacht. Wobei ich mich jetzt eher nicht so für Conti/United begeistern kann.
Qualität des Essens, Freundlichkeit der FA und die Erreichbarkeit der Hotline haben da für meinen Geschmack aber noch deutlich Potenzial nach oben.

VG
Jens


-------------------------------------------------
It doesnt matter how good or bad a situation is, it´ll change!
flugzeug
Beiträge: 274
Registriert: 3. April 2006 21:08
Wohnort: Region DUS
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Erfahrungen mit Delta

Beitragvon flugzeug » 5. Dezember 2011 20:14

Also ich sehe das ein wenig anders. Hängt in der Tat sehr vom Fluggerät ab.

Ich bin von Delta geflogen :

L1011 TriStar - eher unwahrscheinlich, dass du damit fliegst... :D
Was einerseits schade ist, andererseits gut. Total zerfleddert (als ich damit geflogen bin), sehr eng, unbequem und komplett ausgebucht - dank niedrigen Flugpreisen

Boeing 757
Inneramerikanisch. Ist wie moderner Viehtransport. Gibt nur Eco und First. Essen schlecht, Entertainment so lala. Halt ziemlich basic und nur auf Englisch (ist klar warum) und relativ günstig. Unbequem, alt und eng.

MD80
Inneramerkanisch. Extrem eng, ungepflegt, zerfleddert, alt und rappelig. Mieses Essen, komischer Geruch an Bord, Teppich kapputt, Fensterblenden teilweise defekt.

Boeing 757 SONG
Wird du so auch nicht mehr erleben. Aber ansonsten wie Boeing 757...

Das Personal war meist ok, wobei teilweise echt "ältere" Modelle an Bord sind - aber nein, das heisst ja erfahren und routiniert.

Gruss

Felix


please visit my homepage : www.felix-reimann.de

Bild
Long Beach
Beiträge: 942
Registriert: 5. September 2005 23:28
Wohnort: MD11(F)
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Erfahrungen mit Delta

Beitragvon Long Beach » 5. Dezember 2011 20:34

Hi Felix,

die 757 werden ja auch ab HAM und STR eingesetzt und erfüllen exakt Deine Beschreibung :D
Ja, und versuche mal die Hotline zu erreichen. Besonders in den USA. Wartezeiten von 20 Minuten waren bei mir normal.
Gut geht anders. Irgendwie :-)

Grüße
Jens


-------------------------------------------------
It doesnt matter how good or bad a situation is, it´ll change!
FireFly
Beiträge: 37
Registriert: 3. März 2011 12:15
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Erfahrungen mit Delta

Beitragvon FireFly » 5. Dezember 2011 23:31

Nicht ganz richtig, da DL ab STR ausschließlich mit 763 fliegt und das das ganze Jahr über.
United fliegt mit der 752 ab STR.


Benutzeravatar
UA901
Beiträge: 176
Registriert: 15. Juli 2007 09:51
Wohnort: EDDS/KDTW
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Erfahrungen mit Delta

Beitragvon UA901 » 6. Dezember 2011 02:46

Nun ich denke als "dauer" DL/NW Flieger geb' ich jetzt auch noch meine 50ct dazu.

Generell denke ich dass DL eine der, wenn nicht die professionellste der großen US Airlines ist, die in den letzten Jahren einiges getan hat um ein durchgängig einheitliches Produkt auf dem Markt anzubieten. Eines ist aber auch klar, das Dinge, die wir als Eco-Flieger so sehr schätzen wie IFE mit VOD, lecker Speis und Getränk usw. auf der Jagd nach Kunden nur untergeordnet eine Rolle spielt.
In wahrscheinlich mehr als 70% der Fälle (gibt glaub' Studien dazu, aber bin zu Faul zum suchen) entscheidet der "normale" Ferienflieger nur nach dem Preis und selten nach Flugzeugtyp, Ausstattung usw., sprich die wahnsinnig hohen Investitionskosten für ein Personal In-Flight Entertainment und sonstigen Schnick-Schnack sind ganz schwer wieder reinzuholen und machen nur Sinn, wenn die Überholung sowieso ansteht. Ich denke wir hier sind wohl die wenigen, die wirklich genau schauen, welches Equipment eingesetzt wird und was sonst geboten wird. Ich zahl' mittlerweile gerne 'nen 50er oder 100er mehr, wenn ich nicht mit der 763 über den Teich muss auch wenn DL die ATL Verbindung auf Ihrer Suchmaschine zu pushen versucht und man die AMS-Verbindung mit der Lupe suchen muss.
Dort muss ich sagen stimmt halt der Gegenwert des Produkts nicht - ALLERDINGS sind sie da auch schon dran, aber dauert halt noch.

Siehe --> Bericht.
Sieht echt nett aus, die 763 refurbished.

Zu den Typ-Analysen nur so viel - alles was ursprünglich DL ist, macht eigentlich einen ganz passablen Eindruck. Schwierig sieht's mit den hinzugekommenen NW Fliegern aus, die sind teilweise ganz schoen ramponiert, da haben auch die schwupps drübergezogenen Leder-Sitzbezüge nichts geholfen. Da ist schon ein gewaltiger Investitionsstau vorhanden - ausgenommen die gute alte DC9 - die sehen alle durchgängig besser aus als die meissten A319/320. Allerdings ist mit denen ja nächstes Jahr Schluß :cry:
Service eigentlich immer guter Standard - Unterschiede eigentlich immer nur in Details, die einem nur auffallen, wenn man viel vergleichen kann...
Beispiel: Beim Getränke-Dienst während des Flugs (also zwischen den Haupt-Mahlzeiten) kommt DL halt nur mit der Wasser-Buttel durch. Bei KL und AF kommt man mit dem Tablett mit Coke, Apfel-, O-Saft oder Wasser vorbei - klar kann ich bei DL an der Galley vorbei schauen und bekomm' dann auch was anderes, aber da ist insgesamt halt schon mal Geld gespart.
KL hat meistens hinten 'ne kleine Bar aufgebaut, wo auch kleine Mars, Maltesers, Chips & Cracker self Service liegen - bei DL nehmen die Flugbegleiter beim Einsammeln des Haupt-Service die nicht geöffneten Käse-, Cracker- und Brownie Päckchen von den Tabletts, damit sie sie in der Galley als Snack hinstellen können...

Alles Kleinigkeiten - muss sich jeder ein Bild machen und entscheiden, was ihm wichtig ist
So long vom überm Teich....
André

Still following the red tail ... :smilingplanet:


Bild

-->Die Jagd auf die 1 000 000km läuft<--
flugzeug
Beiträge: 274
Registriert: 3. April 2006 21:08
Wohnort: Region DUS
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Erfahrungen mit Delta

Beitragvon flugzeug » 16. Dezember 2011 17:46

"dass DL eine der, wenn nicht die professionellste der großen US Airlines ist, die in den letzten Jahren einiges getan"

Dazu von mir ein klares JEIN. Viel getan JA, professionell und gut eher NEIN !

Aber die Frage ist halt auch immer, was man erwarten kann. Wer Air Berlin Niveau bucht, kann keinen Lufthansa Service und Komfort erwarten. Und wenn man nur nach dem Preis geht, ist das halt so.

Letztlich empfindungssache... Ich jedenfalls würde DL nicht weiterempfehlen. Da war übrigens United besser, sowohl in der B777 übern Teich als auch Domestic.

Gruss

Felix


please visit my homepage : www.felix-reimann.de

Bild
Benutzeravatar
MarcoSTR
Beiträge: 2364
Registriert: 20. Mai 2006 16:26
Wohnort: Bernhausen
Hat sich bedankt: 1215 Mal
Danksagung erhalten: 5184 Mal

Re: Erfahrungen mit Delta

Beitragvon MarcoSTR » 26. September 2017 16:16

Delta scheint eine gute Business Class zu haben:

http://www.paxex.de/news-26747/In-der-D ... antik.html


Gruß Marco

Admin of 360° Spotter

Zurück zu „Informationen und Diskussionen zum Flughafen Stuttgart“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste