Messerschmitt Bf109 G-4

Informationen zum Flughafen, Flugplan sowie zu Fluggesellschaften in Stuttgart, findet Ihr hier.

Moderatoren: Avroliner100, Worsen, TJAviation, Bianca, PaddyFly

Messerschmitt109
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mai 2011 19:14
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Messerschmitt Bf109 G-4

Beitragvon Messerschmitt109 » 26. Juli 2011 14:04

Falls einer von euch nicht zum Oldtimer Flugtag auf der Hahnweide kommen kann könnt ihr euch die Rote 7 der Messerschmitt Stiftung auch in Stuttgart anschauen.
Sie wird ihre Displays von dort fliegen.


Piqniqa
Beiträge: 140
Registriert: 1. November 2005 21:32
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Messerschmitt Bf109 G-4

Beitragvon Piqniqa » 28. Juli 2011 12:59

Was ist eigentlich der Grund dafür, dass die " Rote 7" von Stuttgart aus operiert und nicht von der Hahnweide?

Will man nach dem Unfall und der langwierigen Reparatur Grasplätze meiden wenn möglich?


Messerschmitt109
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mai 2011 19:14
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Messerschmitt Bf109 G-4

Beitragvon Messerschmitt109 » 28. Juli 2011 16:23

Piqniqa hat geschrieben:
Will man nach dem Unfall und der langwierigen Reparatur Grasplätze meiden wenn möglich?


Genau das ist der Grund. Sie ist einfach zu wertvoll zum das Risiko eingehen. Obwohl man ja auch in Manching schon genug Probleme hatte.


Oldi Spotter
Beiträge: 25
Registriert: 7. November 2009 10:58
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Messerschmitt Bf109 G-4

Beitragvon Oldi Spotter » 2. August 2011 11:37

Liebe Spotter- Freunde!
Also eine Betonpiste ist für einen Spornrad - Flieger wie die Bf 109 nicht optimal. In Duxford z.b. wird eigentlich nur die Grasbahn für die Vintage Flieger benutzt und das aus gutem Grund..... Die Sicht bei Start/Landung von den Teilen ist richtig schlecht. Auch im WK 2 gab es eine extra Einweisung für befestigte Bahnen....
Die Hahnweide ist allerdings eine richtig schlechte Buckelpiste, daß da einige Leute Schiß haben verstehe ich!

Gruß,
Friedemann ( Oldi - Spotter)


Messerschmitt109
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mai 2011 19:14
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Messerschmitt Bf109 G-4

Beitragvon Messerschmitt109 » 2. August 2011 13:50

Oldi Spotter hat geschrieben:Liebe Spotter- Freunde!
Also eine Betonpiste ist für einen Spornrad - Flieger wie die Bf 109 nicht optimal. In Duxford z.b. wird eigentlich nur die Grasbahn für die Vintage Flieger benutzt und das aus gutem Grund..... Die Sicht bei Start/Landung von den Teilen ist richtig schlecht. Auch im WK 2 gab es eine extra Einweisung für befestigte Bahnen....
Die Hahnweide ist allerdings eine richtig schlechte Buckelpiste, daß da einige Leute Schiß haben verstehe ich!

Gruß,
Friedemann ( Oldi - Spotter)

Naja in Manching fliegen sie ja auch immer auf ner Betonpiste. Seit dem Unfall 2005 auf dem Degerfeld hat die Me Air Company und jetz die Messerschmitt Stiftung gesagt das es keine Grasbahnlandungen mehr gibt


Benutzeravatar
Klaus G.
Beiträge: 366
Registriert: 28. Juli 2008 20:26
Wohnort: Ehingen
Hat sich bedankt: 969 Mal
Danksagung erhalten: 2199 Mal
Kontaktdaten:

Re: Messerschmitt Bf109 G-4

Beitragvon Klaus G. » 20. August 2011 11:54

Hahnweide 2011

Die Me 109 wird nicht nach Stuttgart kommen. Sie fliegt nach ihrem Display auf der Hahnweide wieder zurück nach Manching.

http://www.oldtimer-hahnweide.de/home.php

Gruß
Klaus


Benutzeravatar
Speedway
Beiträge: 51
Registriert: 6. August 2008 14:27
Wohnort: Metzingen (30km south of EDDS)
Kontaktdaten:

Re: Messerschmitt Bf109 G-4

Beitragvon Speedway » 26. August 2011 15:51

Dafür werden aber die B25 Mitchell sowie die P38-L der Flying Bulls ihre Displays von Stuttgart aus an besagtem Wochenende fliegen.

Gruß Kevin


Meine Spottingbilder auf :

http://www.fysb.de/lookup.php?uid=2605
Long Beach
Beiträge: 942
Registriert: 5. September 2005 23:28
Wohnort: MD11(F)
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Messerschmitt Bf109 G-4

Beitragvon Long Beach » 29. August 2011 13:03

Die Nicht-Landung auf der Hahnweide liegt an der Beschaffenheit der Piste. Zum Einen fällt der Platz leicht schräg ab, zum Anderen ist es eine "Buckelpiste". Die 109 ist in den vergangenen Jahren unter Walter Eichhorn beim Aufsetzen teils heftig gesprungen. Liegt auch an der rahmenbedingten Konstruktion des Fahrwerkes, was an sich schon eine mittlere Katastrophe ist. (Es sind mehr 109 in WWII durch Landeunfälle verunglückt als abgeschossen worden!)
Wenn man die Landung auf dieser Art von Pistenbeschaffenheit nicht kennt und etwas unerfahren dabei ist, kann es schneller zum Verlust kommen als eine kontrollierte Landung auf einer Betonpiste.
Und dass die Rote 7 mit dem Fahrwerk an sich stetig Probleme hat, ist ja mittlerweile auch bekannt. Auch in Zeltweg ist man teilweise nur mit einem Bein ausgefahren geflogen und musste erst noch durch entsprechend enge Kurvenradien das Andere "überzeugen".

Ist schon gut so, dass man anschließend wieder nach Manching geht. Will die Casa gerne noch länger fliegen sehen. Auch wenn eine Vor-Ort Landung viel schöner wäre.


-------------------------------------------------
It doesnt matter how good or bad a situation is, it´ll change!

Zurück zu „Informationen und Diskussionen zum Flughafen Stuttgart“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste