Emirates will nach Stuttgart kommen

Informationen zum Flughafen, Flugplan sowie zu Fluggesellschaften in Stuttgart, findet Ihr hier.

Moderatoren: Avroliner100, Worsen, TJAviation, Bianca, PaddyFly

Benutzeravatar
Tiha
Beiträge: 722
Registriert: 9. Juni 2006 13:48
Wohnort: AGB - STR - ex. JNB
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon Tiha » 22. November 2011 16:14

N278AY hat geschrieben:@D.R.L. Da haben wir's! Ganz genau das ist es doch. Wieso bekommt BHX eine Direkt-Verbindung nach Dubai trotz wesentlich weniger wirtschaftlicher Bedeutung als STR? Das ist doch im wahrsten Sinne des Wortes ein schelchter WITZ! ...

Weil die wirtschaftliche Bedeutung des Ballungsraum nicht alles ist. Dubai ist Drehkreuz nach Südasien, also Indien, Pakistan usw. Wer einmal über DXB geflogen ist weiß, wie es dort anscheinend am Flughafen zugeht.
Desweiteren zitiere ich aus Wikipedia.
Ab 1950 setzte eine große Einwanderungswelle ein. [...] Im Jahre 2001 gehörten 29,7 % der Bevölkerung ethnischen Minderheiten an, davon 10,6 % aus Pakistan, 6,1 % aus der Karibik und 5,7 % aus Indien.

Daraus ergibt sich ein Markt, der durch Emirates & Co. bedient werden will. Bei 2,6 Mio. Menschen im Ballungsraum Birmingham ergeben ca. 16,5% aus Südasien schon einen Anteil von knapp 450000 potentiellen Kunden. Das entspricht ca. 3/4 der Einwohner Stuttgarts (nur so als Größenvergleich). Und wenn Du dann noch die Business- und Touriflieger draufrechnest ...

Grüße Timo

EDIT: Dabei ist außerdem interessant, dass hier im Parallelthread diskutiert wird, was mit der Contact Air passiert. Wer hat den die Umsteiger alle nach FRA und MUC gebracht, die dann mit der Star Alliance weitergeflogen sind? Heute fahren die Leute lieber mit dem Auto nach FRA und MUC und fliegen von dort mit EK & Co. Ich sehe deshalb Emirates als nicht unkritisch. So schön eine neue Strecke ab STR wäre, sie vernichtet im gleichen Zuge wie sie Arbeitsplätze bringt, wahrscheinlich noch mehr Arbeitsplätze. So zuindest meine Hypothese.

PS: EK stock ab 25. November 2011 in MUC auf A380 auf. Die erste A380 wird mit Wasserfontäne begrüßt.


Bild
BildBild Bild
Feuerwerk
Beiträge: 295
Registriert: 9. Januar 2006 07:45
Hat sich bedankt: 606 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon Feuerwerk » 22. November 2011 19:05

Das ist eine sehr exotische Sichtweise.

Wer Röhrenvergrößerungen und Inhousing bei Hansa darstellt als Folge der Flüge einer EK nach DE, holt sehr weit her. Meiner Beobachtung nach hat der LH- Konzern stets positive Wachstumszahlen veröffentlichen können - außer in nachvollziehbaren Phasen leichter Dellen.
Die STR-FRA- Bedienung wurde übrigens wegen Slotverdichtung gerade für 2 Monate nach oben gezogen - und war nie eine typische C3- Strecke.


Benutzeravatar
D.R.L.
Beiträge: 309
Registriert: 22. Dezember 2008 19:24
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon D.R.L. » 19. Januar 2012 15:31



SeaTac
Beiträge: 38
Registriert: 23. Februar 2010 08:34
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon SeaTac » 10. Mai 2012 15:39

Studie: Wirtschaft profitiert von Emirates

Link

Wobei ich die Aussage am Ende nur bedingt teile... Wenn ich als Stuttgarter in den Südpazifischen Raum möchte, wäre ich schon ein Kandidat für zumindest eine Teilstrecke einer deutschen Airline...


Gruss,
Andreas

Bild
A350
Beiträge: 307
Registriert: 7. März 2012 23:15
Hat sich bedankt: 2104 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon A350 » 10. Mai 2012 17:08

Ob wohl eine Einführung eines Emirates-Fluges die Qatar vertreiben würde?

So schön ein Emirates-Flug wäre, so schade wäre aber auch eine Einstellung des Qatar-Flugs.


An konstruktiver Kritik besteht grundsätzlich Interesse.
Benutzeravatar
Martti
Beiträge: 1322
Registriert: 25. Oktober 2005 22:36
Wohnort: Denkendorf
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon Martti » 10. Mai 2012 18:05

A350 hat geschrieben:Ob wohl eine Einführung eines Emirates-Fluges die Qatar vertreiben würde?

Hast du eine Glaskugel daheim stehen? :shock: Oder worauf basiert diese Feststellung?


A350
Beiträge: 307
Registriert: 7. März 2012 23:15
Hat sich bedankt: 2104 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon A350 » 10. Mai 2012 22:03

Das war keine Feststellung, sondern eine Überlegung :wink: .

Begründet darauf, dass ein täglicher Direktflug gerade für Umsteiger wohl attraktiver wäre als drei wöchentliche ein-Stop-Flüge und der sowieso schon nicht gerade glänzenden Auslastung des Qatar-Fluges dadurch einige Passagiere zusätzlich wegnehmen würde. Natürlich kenne ich die Profitrechnung für diesen Flug nicht und kann deswegen nur spekulieren und überlegen, wie ich es in meinem vorigen Post schon getan habe.

Außerdem spricht Emirates selber in dem Bericht des DLR davon, dass Qatar Airways ihr größter Konkurrent sei.

Ich hoffe und weiß nicht, dass der Qatar-Flug eingestellt wird, aber ich fürchte dass es durch Emirates dazu kommen könnte


An konstruktiver Kritik besteht grundsätzlich Interesse.
marc2712
Beiträge: 564
Registriert: 2. August 2011 21:42
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 882 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon marc2712 » 16. Mai 2012 20:15

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 36376.html

Damit sollte wohl alles klar sein - in naher Zukunft wird es keine Emirates-Verbindung nach Stuttgart geben.


björnair
Beiträge: 21
Registriert: 3. August 2007 18:56
Wohnort: Allmersbach im Tal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon björnair » 12. September 2012 21:05

Hier was neues bzgl. Emirates und STR bzgl. BER

http://regionales.t-online.de/emirates- ... 1420/index


Benutzeravatar
D.R.L.
Beiträge: 309
Registriert: 22. Dezember 2008 19:24
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon D.R.L. » 13. September 2012 13:40

Hier ein etwas längerer Artikel zum Thema.

(...)unterkühltes Interesse seitens der Bundesregierung(...)
....hört sich nicht so gut an.

http://www.airliners.de/rahmenbedingungen/politik/emirates-buhlt-weiter-um-mehr-landerechte/28034

MfG


marc2712
Beiträge: 564
Registriert: 2. August 2011 21:42
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 882 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon marc2712 » 13. September 2012 17:46

D.R.L. hat geschrieben:Hier ein etwas längerer Artikel zum Thema.

(...)unterkühltes Interesse seitens der Bundesregierung(...)
....hört sich nicht so gut an.

http://www.airliners.de/rahmenbedingungen/politik/emirates-buhlt-weiter-um-mehr-landerechte/28034


Ja Ramsauer hat dem Ganzen vor einiger Zeit ne klare Absage erteilt. Ob die Scheiche mit Rösler mehr Erfolg haben bezweifel ich allerdings stark.. Es hat wohl seine Gründe dass die Kanzlerin den ILA-Besuch bei Emirates ihrem Kleinen überlässt ;)

Ich würde weiterhin begrüßen wenn das Luftverkehrsabkommen zwischen DE und den VAE in ein bilaterales Abkommen (wie mit Katar) umgewandelt werden würde: Damit würde weiterhin gewährleistet werden dass Emirates den deutschen Markt nicht überrollt und der LH zu gefährlich wird und andererseits bieten sich ihr Möglichkeiten sich nicht nur auf die 4 Ziele (FRA, MUC, DUS, HAM) zu beschränken. Also unbegrenzte Anzahl an Zielen, aber z.B. max. 70 Flüge pro Woche. Leider ist das nicht so einfach zu ändern...


Feuerwerk
Beiträge: 295
Registriert: 9. Januar 2006 07:45
Hat sich bedankt: 606 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon Feuerwerk » 13. September 2012 19:07

marc2712 hat geschrieben: Also unbegrenzte Anzahl an Zielen, aber z.B. max. 70 Flüge pro Woche. Leider ist das nicht so einfach zu ändern...


Das wäre in 10 Minuten von Herrn Ramsauer, dessen Ministerium allein für die Erteilung von Verkehrsrechten zuständig ist, unterschrieben. Denn EK fliegt bereits heute 63/7 und EY 28/7 = 91/7. :wink:


marc2712
Beiträge: 564
Registriert: 2. August 2011 21:42
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 882 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon marc2712 » 13. September 2012 19:30

Feuerwerk hat geschrieben:
marc2712 hat geschrieben: Also unbegrenzte Anzahl an Zielen, aber z.B. max. 70 Flüge pro Woche. Leider ist das nicht so einfach zu ändern...


Das wäre in 10 Minuten von Herrn Ramsauer, dessen Ministerium allein für die Erteilung von Verkehrsrechten zuständig ist, unterschrieben. Denn EK fliegt bereits heute 63/7 und EY 28/7 = 91/7. :wink:


Oh ja ich habe EY vergessen. Meinetwegen dann 105/7 oder wieviel auch immer. Hauptsache neue Ziele (BER/STR) bekommen mal ne Chance mit einem täglichen Direktflug!


Ronny23
Beiträge: 129
Registriert: 4. Februar 2012 17:38
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon Ronny23 » 14. September 2012 09:51

Ich meine auch, dass STR und BER die Chance auf Flüge von Emirates und Ethihad bekommen müssen. Ich fliege aus Prinzip nie mit Lufthansa, weil ich es nicht okay finde, dass 1. die Lufthansa keine Langstrecke ab Stuttgart fliegt und 2. die Fluggesellschaften vom Golf in Deutschland gegängelt werden.

Was auch immer für politische Gründe dafür und dagegen sprechen, den Fluggesellschaften vom Golf mehr Landerechte zuzusprechen: Am Ende wird diese Diskussion maßgeblich auf den Schultern der Flughäfen in Stuttgart und Berlin ausgetragen, was nicht richtig sein kann. Ich halte es nicht für richtig, dass ich als Stuttgarter für Langstrecken nach FRA, MUC und ZRH verwiesen werde.

Man sollte in Stuttgart auch alles dafür tun, dass Gäste aus Asien direkt nach Stuttgart fliegen können bzw. über einen Umstieg in Dubai oder Abu Dhabi. Natürlich wissen die Stuttgarter selbst, wie man vom Frankfurter Flughafen nach Stuttgart weiterkommt, nämlich mit dem ICE. Allerdings kann ich nicht erwarten, dass zum Beispiel ein Chinese, der noch nie in Deutschland war und nun nach Stuttgart reisen möchte, bei der Buchung eines Fluges nach Frankfurt oder München weiß, wie er von dort weiter nach Stuttgart kommt. Es steht also im Raum, dass viele aus dem Ausland schon gar nicht nach Stuttgart kommen, weil es an den nötigen Flugverbindungen fehlt. Das muss sich unbedingt ändern.


Benutzeravatar
Bianca
Site Admin
Beiträge: 7589
Registriert: 27. August 2005 19:49
Wohnort: Ostfildern
Hat sich bedankt: 3540 Mal
Danksagung erhalten: 3309 Mal

Re: Emirates will nach Stuttgart kommen

Beitragvon Bianca » 14. September 2012 12:46

Ronny23 hat geschrieben: Ich fliege aus Prinzip nie mit Lufthansa, weil ich es nicht okay finde, dass 1. die Lufthansa keine Langstrecke ab Stuttgart fliegt und 2. die Fluggesellschaften vom Golf in Deutschland gegängelt werden.


Dann musst Du aber alle anderen Airlines auch boykottieren, die ab STR keine Langstrecke anbieten. Sollte sich das nur auf deutsche Airlines beziehen, dann boykottiere bitte auch Condor und Air Berlin.
Abgesehen davon, wüsste ich jetzt nicht welche Airline in ihrem Land Langstrecken von kleineren Airports anbietet. Dafür gibt es die Hubs und selbst von dort ist das nicht selbstverständlich. Beispiel Phoenix/Arizona - eines der drei großen Drehkreuze von US Airways, aber nicht eine Langstreckenverbindung ab PHX.

Ronny23 hat geschrieben:
Ich halte es nicht für richtig, dass ich als Stuttgarter für Langstrecken nach FRA, MUC und ZRH verwiesen werde.


Wieso bist Du der Meinung, man hat als Stuttgarter ein Anrecht auf eine Langstreckenverbindung? Sorry, aber Stuttgart ist nicht der Nabel der Welt und hat halt eine etwas blöde Lage zwischen 3 großen Flughäfen. Aber ich denke auch für einen Stuttgarter sind 2h Auto- oder Zugfahrt zumutbar. Wer es bequemer haben will, es werden Zubringerflüge zu diesen 3 großen Flughäfen angeboten.

Ronny23 hat geschrieben:
Allerdings kann ich nicht erwarten, dass zum Beispiel ein Chinese, der noch nie in Deutschland war und nun nach Stuttgart reisen möchte, bei der Buchung eines Fluges nach Frankfurt oder München weiß, wie er von dort weiter nach Stuttgart kommt. Es steht also im Raum, dass viele aus dem Ausland schon gar nicht nach Stuttgart kommen, weil es an den nötigen Flugverbindungen fehlt. Das muss sich unbedingt ändern.


Ich glaub auch die Chinesen sind so aufgeklärt und gut informiert, dass sie den Weg nach STR finden - sofern sie dort hinwollen. Auch aus China wird es sicher möglich sein, einen Flug Peking-STR zu buchen (ich weiß nicht, ob Dir klar ist dass man nicht PEK-FRA und FRA-STR bucht, sondern direkt STR als Zielflughafen auswählen kann). Da fliegt der Chinese dann eben via FRA, MUC, ZRH, CDG, LHR, AMS und kann sogar die Allianz wählen, welche ihm am besten gefällt. Die Frage ist vielmehr: will ein Chinese unbedingt nach STR? Städte wie München oder Berlin haben da sicher mehr touristische Attraktionen zu bieten als Stuttgart. Wie bereits oben erwähnt, Stuttgart ist nicht der Nabel der Welt.
Beantworte mir bitte mal, wie die ganzen Japaner und sonstige ausländische Touristen eine Stadt wie Heidelberg finden, obwohl es dorthin noch nicht mal einen Flug gibt. Aber auch ohne Flughafen steht Heidelberg auf dem Programm einer jeden Deutschlandrundreise.

Geschäftsreisende hab ich jetzt mal komplett außen vor gelassen, denn wenn ein Chinese zu einer Firma in Stuttgart muss, dann wird er den Weg dorthin schon finden - auch ohne Direktverbindung.



Zurück zu „Informationen und Diskussionen zum Flughafen Stuttgart“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste